Industriekultur

Magazin für Denkmalpflege, Landschaft, Sozial-, Umwelt- und Technikgeschichte

Schlagwort: Berlin

  • Industriefotografie im Deutschen Historischen Museum

    Industriefotografie im Deutschen Historischen Museum

    Unter dem Titel „FORTSCHRITT ALS VERSPRECHEN. INDUSTRIEFOTOGRAFIE IM GETEILTEN DEUTSCHLAND“ zeigt das Berliner DHM noch bis zum 29. Mai eine neue Sonderausstellung und schreibt dazu: „Dramatisch beleuchtete Produktionshallen, scheinbar endlose Fließbänder, breite Lächeln auf rußverschmierten Gesichtern – hinter diesen wohl bekanntesten Motiven der Industriefotografie stehen Versprechen: die Aussicht auf mehr Konsum, schönere und funktionellere Produkte,…

  • 150 Jahre Hügel – Ort der Transformation

    150 Jahre Hügel – Ort der Transformation

    Ein umfangreiches Programm mit einer Transmedia Echtzeit Installation, einer Augmented-Reality-App, 150 regionalen Förderprojekten und weiteren Highlights erwartet die Besucher*innen nach Angaben der Krupp-Stiftung im Jubiläumsjahr der Villa Hügel. Den symbolischen Start des Jubiläumsjahres markiert ein Festakt am 10. Februar 2023, in dessen Rahmen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auch die Transmedia Echtzeit Installation „kontraste“ eröffnet. Die Villa…

  • 150 Jahre Völklinger Hütte

    150 Jahre Völklinger Hütte

    MIT DER VERGANGENHEIT IN DIE ZUKUNFT – so überschreibt die Leitung des Welterbes ihren Rückblick 2022 und den Ausblick auf das Jubiläumsprogramm 2023: Die neue Brücke vom Kohlegleis zum Wasserhochbehälter und ein komplett neuer Rundweg durch das Paradies sind die sichtbarsten baulichen Veränderungen des Jahres 2022 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Dank erfolgreicher Großausstellungen haben die…

  • Ibbenbüren: Viel Grün auf ehemaliger Zeche

    Ibbenbüren: Viel Grün auf ehemaliger Zeche

    Historisches Bewahren, Neues schaffen – das soll auf dem ehemaligen Zechengelände in Ibbenbüren gelingen, wie das Online-Magazin moderneREGIONAL schreibt.  Jetzt wurde dort der Entwurf für die Neugestaltung des ehemaligen Bergwerksgelände vorgestellt. Er stammt vom Team Yellow Z und Planorama aus Berlin und ist aus einem Realisierungswettbewerb hervorgegangen, teilt die Stadt Ibbenbüren mit. Vorgesehen ist darin,…

  • Bautechnikgeschichte national und international

    Bautechnikgeschichte national und international

    Die Gesellschaft für Bautechnikgeschichte weist in ihrem jüngsten Mitgliederrundbrief auf mehrere kommende Veranstaltungen hin: Vom 8. Bis 10. September 2022 findet in Cottbus der erste Workshop der AG Schalen- und Gewölbebau statt. Die nächste Jahrestagung der Gesellschaft ist für den 11. bis 13. Mai 2023 in Berlin angesetzt. Bis Ende Oktober 2022 können Vorschläge für…

  • VDI-Technikgeschichte: Jahrestagung 2022 ausnahmsweise im September

    VDI-Technikgeschichte: Jahrestagung 2022 ausnahmsweise im September

    ‚Aufgrund der Pandemielage verschob die VDI-AG Technikgeschichte ihre kommende Jahrestagung auf Mitte September 2022. Sie findet „hybrid“ im Deutschen Technikmuseum und online statt. siehe auch Reparieren…: Jahrestagung des Interdisziplinären Gremiums Technikgeschichte des VDI, Berlin 2022 – Industriekultur (industrie-kultur.de) Aktuelle Informationen dazu unter: VDI fördert gezielt die Technikgeschichte | VDI

  • „Storch“-Kinderschuh-Fabrik in Kleve soll Denkmal werden

    „Storch“-Kinderschuh-Fabrik in Kleve soll Denkmal werden

    Am 14. Juli 2022 teilte das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland mit, einen Antrag auf Unterschutzstellung der ehemaligen Kinderschuhfabrik Pannier gestellt zu haben. Das Gutachten des Denkmalpflege-Fachamts beim Landschaftsverband Rheinland lässt keinen Zweifel: Die ehemalige Kinderschuhfabrik Fritz Pannier in Kleve ist ein Denkmal. Mit dem Eintrag der Kinderschuhfabrik auf die Denkmalliste der Stadt Kleve wird…

  • „Tag der Schiene“ vom 16. bis 18. September 2022

    „Tag der Schiene“ vom 16. bis 18. September 2022

    Die Allianz pro Schiene koordiniert nach eigenen Angaben im Auftrag der Bundesregierung den „Tag der Schiene“. Die Projektleiterin, Frau Dr. Birgit Biedemann, hat im Rahmen einer „Aktuellen Stunde“ des VDMT (Verband deutscher Museums- und Touristikbahnen) Zielsetzung und Stand der Vorbereitungen erläutert. Geplant sind bundesweit möglichst viele dezentral organisierte Veranstaltungen von den unterschiedlichsten Trägern zu allen…

  • TU Berlin: Ringvorlesung  Kunst- und Architekturgeschichte der Ukraine

    TU Berlin: Ringvorlesung Kunst- und Architekturgeschichte der Ukraine

    Aus gegebem Anlass veranstaltet die TU Berlin ein Programm mit Online-Vorträgen, von denen einige auch industriekulturelle Themen berühren. Ringvorlesung Kunst- und Architekturgeschichte der Ukraine (tu-berlin.de) Architekturgeschichte der Ukraine – moderneREGIONAL (moderne-regional.de) Kiew, Markthalle Rey, 1980 (Bild: robert at made-by-architects.com, CC BY NC-ND 4.0

  • Kokerei Hansa wird Zukunftsgarten

    Kokerei Hansa wird Zukunftsgarten

    In der Geschichte des Industriedenkmals Kokerei Hansa beginnt ein neues Kapitel, denn der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur liegen nach eigenen Angaben die Baugenehmigungen für zwei große Projekte vor: für die Umnutzungen der Gastiefkühlanlage mit benachbarter Antracenölanlage nebst Neubau und für das Salzlager mit der angrenzenden Salzfabrik. Das Industriedenkmal Kokerei Hansa wird dann schon im Laufe…

  • … about being careful – Positionen zum Bestand

    … about being careful – Positionen zum Bestand

    Eine Vortragsreihe in München widmet sich dem Umgang mit jüngeren Baudenkmalen, darunter auch Industrie- und Bürobauten: „Es sind heute Selbstverständlichkeiten in der Architektur: wir wollen nachhaltig mit dem Baubestand umgehen, das Vorhandene als materielle und kulturelle Ressource nutzen und weiterentwickeln, es stabilisieren gegen die Herausforderungen des Klimawandels. Wir verwenden wieder, was schon vorhanden ist und…