Industriekultur

Magazin für Denkmalpflege, Landschaft, Sozial-, Umwelt- und Technikgeschichte

Schlagwort: Köln

  • Brikettfabrik Wachtberg schließt zum Jahresende

    Brikettfabrik Wachtberg schließt zum Jahresende

    Als letzte der einst zahlreichen Brikettfabriken im Rheinischen Revier soll die das Werk auf dem Frechener Wachtberg nach Medienberichten Ende 2022 ihren Betrieb einstellen. An dem traditionsreichen Standort gehen damit 120 Jahre industrielle Nutzung zu Ende. Bereits Anfang Juli 2022 hatte das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland bei der Stadt Frechen mit einem umfangreichen Fachgutachten…

  • 4th Annual Symposium: Ingenieurbaukunst – Bauen mit und im Bestand

    4th Annual Symposium: Ingenieurbaukunst – Bauen mit und im Bestand

    Thema des 4. Symposium Ingenieurbaukunst – Design for Construction am 29. November in Köln ist die Frage nach einem möglichst geringen CO2-Fußabdruck durch Bauen mit und im Bestand. Zu Beginn fordern junge Tragwerksplaner:innen neue Ansätze für ganzheitlich sinnhaftes Planen und Bauen. Nachfolgend geht es auf Bauwerksebene – Hochbau und Brücken – um Sanierung und insbesondere Bestandserhalt. Auf…

  • Köln-Mülheim: Kosten für Brückensanierung verzehnfacht

    Köln-Mülheim: Kosten für Brückensanierung verzehnfacht

    Exorbitante Kostensteigerungen und Terminüberschreitungen bei kommunalen Bauprojekten sind inzwischen fast Normalität. Eine Spitzenposition nimmt aber die Sanierung der Mülheimer Brücke in Köln ein. Die 1929 erstmals eingeweihte und bis 1951 leicht verändert wieder aufgebaute Hängebrücke über den Rhein sollte urspünglich innerhalb weniger Jahre und für ca. 30 Mio saniert werden. Inzwischen hat sich die Kostenschätzung…

  • Köln: 150 Jahre Wasser und Strom in 150 Tagen erleben – Lichtkunst im Wasserwerk

    Köln: 150 Jahre Wasser und Strom in 150 Tagen erleben – Lichtkunst im Wasserwerk

    150 Tage lang feiert die RheinEnergie in diesem Jahr nach eigenen Angaben ein besonderes Jubiläum: Seit dem Beginn der kommunalen Energie- und Trinkwasserversorgung in Köln duch den Bau des Wasserwerks Alteburg und der Gründung der Rheinischen Wasserwerksgesellschaft sind 150 Jahre vergangen. Grund genug, dieses Jubiläum gebührend zu feiern − und zwar am Standort des historischen…

  • Rheinischer Verein fordert Erhalt des Kraftwerks Frimmersdorf II

    Rheinischer Verein fordert Erhalt des Kraftwerks Frimmersdorf II

    Auf seiner digitalen Mitgliederversammlung am 12. Februar 2022 beschloss der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz eine Resolution, die zum Erhalt des Kraftwerks in Grevenbroich aufruft. Die Resolution wurde von den Regionalverbänden Düsseldorf-Neuss und Köln eingebracht. Der Denkmalwert sei durch ein ausführliches Gutachten des Fachamtes belegt, und das Kraftwerk stelle ein zentrales Zeugnis der Braunkohlewirtschaft…

  • Die WDR-Maus wird 50 – Kölner Odysseum bleibt Maus-Museum

    Die WDR-Maus wird 50 – Kölner Odysseum bleibt Maus-Museum

    Ob Mickey Mouse aus den USA gratuliert hat, wissen wir nicht; aber in Köln und ihrem „Habitat“, dem Westdeutschen Rundfunk (WDR), wurde auf vielerlei Weise dem – zeittypisch – orangefarbigen Nagetier gedacht, das seit fünf Jahrzehnten die Welt erklärt und mit neugierigen Klakkeraugen betrachtet. Die erste Generation ihrer kleinen Fans geht inzwischen der Rente entgegen,…

  • Köln: Sanierung der Deutzer Drehbrücke hat begonnen

    Köln: Sanierung der Deutzer Drehbrücke hat begonnen

    Für etwa ein Jahr soll die historische Drehbrücke über den Deutzer Hafen nicht benutzbar sein, wie die Stadt Köln mitteilte. Für die umfangreiche Erneuerung von Teilen der Mechanik und Elektrik sowie beschädigter Konstruktionsteile wurde die Brücke nun in geöffneter Stellung aufgebockt. Der Beginn der Arbeiten wurde begleitet von heftigen Protesten der Anwohner, die nicht einverstanden…

  • Siemens-Niederlassung in Köln: Umbau oder Abbruch?

    Siemens-Niederlassung in Köln: Umbau oder Abbruch?

    Um 1970 errichtete der Siemens-Konzern ein großes Bürogebäude für seine Kölner Niederlassung am Rande von Ehrenfeld, heute unweit der Zentralmoschee, am Inneren Grüngürtel. Gegen einen Abbruch zugunsten umfangreicher Wohnbebauung wehrt sich nun eine Initiative aus dem Viertel; das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland prüft die Denkmalwürdigkeit. Auch eine an den Bezirksbürgermeister gerichtete Petition läuft (Petition…

  • Köln: Ausstellungen der SK Stiftung Kultur wieder geöffnet

    Köln: Ausstellungen der SK Stiftung Kultur wieder geöffnet

    Zwei interessante Ausstellungen mit industriekulturellem Bezug bietet dieses Frühjahr die SK Stiftung im Kölner Mediapark. Mit der legendären amerikanischen Fotografin Berenice Abbott werfen Sie einen Blick auf die Metropolen Ney York und Paris in der der Zwischenkriegszeit. Dem Thema „Tanz in der Werbung“ widmet sich eine Ausstellung des Tanzarchivs, bei dem ebenfalls historische Fotografien eine…

  • Speyer/Köln: Revival der Autokinos in der Corona-Krise

    Speyer/Köln: Revival der Autokinos in der Corona-Krise

    Die Pandemie macht das Prinzip „Autokino“ wieder aktuell, nicht zuletzt als Ausweichort für die aufgrund der Corona-Krise geschlossenen Kinos. In Essen und Köln-Porz wurden die noch betriebenen Kinoplätze, sonst vor allem durch Märkte bekannt, zu begehrten Ausweichorten für Konzerte (Köln) und Gottesdienste (Essen). Im Technik-Museum Speyer sowie im linksrheinischen Köln (Girlitzweg) wurden nun neue Kinos…

  • Düsseldorf: Ausstellung „Analogien – Bernd & Hilla Becher, Peter Weller, August Sander. Photographische Industrielandschaften, Architekturen und Porträts“

    Düsseldorf: Ausstellung „Analogien – Bernd & Hilla Becher, Peter Weller, August Sander. Photographische Industrielandschaften, Architekturen und Porträts“

    Bemerkenswerte Aufnahmen, die für Bernd und Hilla Becher zentrale Inspirationsquellen waren, stehen nach Angaben der Initiatoren im Fokus der Präsentation und treten zugleich mit ausgewählten Werken des Photographenpaars in einen Dialog. Die Photographien von Peter Weller und August Sander, deren für diese Ausstellung ausgewählten Arbeiten in die ersten drei Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts fallen, begeisterten Bechers…