Industriekultur

Magazin für Denkmalpflege, Landschaft, Sozial-, Umwelt- und Technikgeschichte

Vorträge & Tagungen

Denkmaltag Berlin-Brandenburg in Rüdersdorf

Aus Berlin und Potsdam erreicht uns folgende Einladung:

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir laden Sie herzlich zum Berlin-Brandenburgischen Denkmaltag am 31. Mai ins Rüdersdorfer Kulturhaus ein. Wir rücken in sechs Tandemvorträgen Beispiele aus Stadt und Land zum Thema

„Architektur, Städtebau und baubezogene Kunst der späten DDR“

in den Fokus.

Die Bandbreite reicht von Bauten der Kultur an der Berliner Friedrichstraße mit dem Friedrichstadtpalast und dem Theater in Schwedt über Verkehrsbauten, wie den Bahnhof Schönefeld oder die Bauten der U5 in Berlin, bis hin zu den Unrechtsbauten des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) in Berlin und des Gefängnisses und heutigen Menschenrechtszentrums in Cottbus (MRZ). Referentinnen und Referenten aus den Landesdenkmalämtern und externe Expert:innen stellen die Bauten und Anlagen vor und diskutieren aktuelle Fragen des Erhalts.

Wann: 31. Mai 2024
Wo: Kalkberger Pl. 31, 15562 Rüdersdorf bei Berlin

Anmeldung bis 15.05.2024 unter: christin.herrmann@bldam.brandenburg.de

Veranstaltet vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum und dem Landesdenkmalamt Berlin, in Kooperation mit der Museums- und Kultur GmbH Rüdersdorf und der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin.

Link zum Programm: Kalender des Landes Berlinhttps://www.berlin.de/land/kalender/index.php?detail=209796