Industriekultur

Magazin für Denkmalpflege, Landschaft, Sozial-, Umwelt- und Technikgeschichte

Autor: ak

  • Europa Nostra: nordfranzösische Textilarbeitersiedlungen besonders gefährdet

    Europa Nostra: nordfranzösische Textilarbeitersiedlungen besonders gefährdet

    Die europäische Denkmalschutz-Dachorganisation Europa Nostra hat nach eigenen Angaben „Working-class Housing in Roubaix-Tourcoing, France“ unter die sieben besonders gefährdeten Denkmale Europas 2024 aufgenommen, und schreibt dazu weiter: „In the 19th century, the cities of Roubaix and Tourcoing formed, together with the nearby city of Lille, the vibrant heart of France’s textile industry, a pivotal hub…

  • Nutzungspläne für historisches Braunkohle-Kraftwerk Frimmersdorf vorgestellt

    Nutzungspläne für historisches Braunkohle-Kraftwerk Frimmersdorf vorgestellt

    In einer Pressekonferenz vor Ort haben NRW-Bauministerium, RWE, Kreis Neuss und die Stadt Grevenbroich am 30. Januar 2024 ihre Pläne für Erhalt und Nutzung des Kraftwerk präsentiert. In der offiziellen Mitteilung des Ministeriums heißt es dazu: „Unter dem Leitbild „Vergangenheit trifft Zukunft“ soll das ehemalige Kohlekraftwerk Frimmersdorf zu einem Digital- und Innovationsstandort im Rheinischen Revier…

  • Postkoloniales Westfalen-Lippe – Themenjahr startet am 16. Januar 2024

    Postkoloniales Westfalen-Lippe – Themenjahr startet am 16. Januar 2024

    Was hat die Geschichte einer Kartoffel mit Kolonialismus zu tun? Welche Bilder und welche Assoziationen weckt der Kontinent Afrika in Westfalen-Lippe? Und können Worte die Gesellschaft ändern? Große Fragen, denen die Veranstalter im Themenjahr „POWR! Postkoloniales Westfalen-Lippe“ nach eigenen Angaben mit 22 Kulturprojekten aus der Region nachgehen wollen. Unter dem Titel „POWR! Postkoloniales Westfalen-Lippe“ richten…

  • Tagung „Dauerhaftigkeit, Denkmalpflege und Diskurse – Schutzüberzüge von Metalloberflächen im Außenbereich“

    Tagung „Dauerhaftigkeit, Denkmalpflege und Diskurse – Schutzüberzüge von Metalloberflächen im Außenbereich“

    Die Akademie der Bildenden Künste (ABK) Stuttgart und das Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg sind am 14.-15. März 2024 Gastgeber dieser Tagung. Sie richtet sich an Interessierte und Fachleute der Restaurierung, Denkmalpflege, Korrosionsforschung, Industriekultur, Architektur und Naturwissenschaft, die einen inter-disziplinären Austausch und Vernetzung suchen. Drei Themenblöcke mit 11 Vorträgen und drei Impulse zur Nachwuchsförderung, Zusammenarbeit und Ethik/Ästhetik…

  • Neuer ZDF-Dreiteiler „Deutschlands Schätze“

    Neuer ZDF-Dreiteiler „Deutschlands Schätze“

    Mit folgenden Angaben wirbt das ZDF für seine neue Produktion: „In der dreiteiligen Doku-Reihe „Deutschlands Schätze – Expedition in die Erdgeschichte“ begeben sich Colin Devey und Sibylle Anderl auf Spurensuche nach Deutschlands Bodenschätzen und Rohstoffen. Sie wollen herausfinden, wie die Erdgeschichte unser Land gestaltet hat und welchen Nutzen die Menschen damals und heute daraus ziehen.…

  • Düsseldorf: Tagung „Industriedenkmalpflege weiterdenken“ – Call for Papers

    Düsseldorf: Tagung „Industriedenkmalpflege weiterdenken“ – Call for Papers

    Der 24. Tag der Denkmalpflege im Rheinland am 11./12. Oktober 2024 im Stadtmuseum Düsseldorf wird anläßlich von 50 Jahren institutioneller Industriedenkmalpflege im Rheinland als Tagung veranstaltet. Die Diskussion um die fachliche Bewertung und Erhaltung der sogenannten jungen Denkmäler aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist seit Jahren im Gang und erstreckt sich inzwischen bis…

  • „Evelyn Richter. Ein Fotografinnenleben“ in Leipzig

    „Evelyn Richter. Ein Fotografinnenleben“ in Leipzig

    Ihre Aufnahmen der Arbeitswelt der DDR, insbesondere jener der Frauen, haben längst ikonischen Charakter erreicht. Der sachliche und strenge Stil bewahrt Würde und Anstand, statt entlarvend oder reißerisch zu wirken. Aus dem von der Sächsischen Sparkassenstiftung in Obhut genommenen Werk der im Herbst 2021 91jährig verstorbenen Künstlerin zeigt das Museum der bildenden Künste Leipzig noch…

  • Bad Ischl/Salzkammergut Kulturhauptstadt Europas 2024

    Bad Ischl/Salzkammergut Kulturhauptstadt Europas 2024

    Als eine der Kulturhauptstädte Europas im Jahr 2024 kann Bad Ischl mit dem Salzkammergut auf eine jahrtausende lange industrielle Vergangenheit zurückblicken, die sich auch im Namen der Region widerspiegelt: Die Salzgewinnung. Aber auch andere interessante industriekulturelle Aspekte finden sich in der Region, von der Textilindustrie über die Tourismuswirtschaft bis zum regionalen Kunsthandwerk. Im Programm der…

  • Zeugnisse der Braunkohleindustrie in Sachsen – zwei neue Broschüren erschienen

    Zeugnisse der Braunkohleindustrie in Sachsen – zwei neue Broschüren erschienen

    Im August 2020 ist das Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen mit dem Ziel in Kraft getreten, die vom Kohleausstieg betroffenen Regionen zu fördern und den dortigen Strukturwandel zu begleiten. Vor diesem Hintergrund führten das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen und das Landesamt für Archäologie Sachsen nach eigenen Angaben ein zweijähriges interdisziplinäres Erfassungsprojekt in den beiden sächsischen Braunkohlerevieren durch. Es…

  • Heft 4.23 der Industriekultur: „Archäologie der Moderne“ erschienen

    Heft 4.23 der Industriekultur: „Archäologie der Moderne“ erschienen

    Dank vieler fleissiger Mitwirkenden ist auch das Heft 4 der Industriekultur noch vor Weihnachten in den Briefkästen gelandet. Darin wird der international übliche Begriff „Industriearchäologie“ ganz wörtlich genommen: Zeugnisse und Überreste des industriellen Zeitalter ausgraben. Dabei kommt gerade auch zutage, was frühere Generationen vergessen machen wollten, etwa die millionenfach während des Zweiten Weltkriegs in Deutschland…

  • Workshop „Resources and Sustainability?“ in Bochum

    Workshop „Resources and Sustainability?“ in Bochum

    Im Rahmen des Leibniz-WissenschaftsCampus „Resources in Transformation (ReForm)“ finden am 07. Dezember und 08. Dezember eine öffentliche Vorlesung sowie ein Workshop zum Thema „Resources and Sustainability? Interdisciplinary Perspectives on Practices of Extraction, Reclamation and Appropriation in Past and Present” statt. Nach Angaben der Veranstalter sind Vortrag und Workshop auch online besuchbar. Nähere Informationen hier: Vorlesung…