Harsefeld/Niedersachsen: Landkino der 1920er Jahre wird saniert

Besonders negativ wirken sich die aktuellen Corona-Einschränkungen auch auf die Kinolandschaft aus. Vor allem kleine Programm- und Provinzkinos, oft zugleich historische Orte mit eigener Geschichte und immenser lokaler Bedeutung, haben es schwer. Manche haben aber auch die Gelegenheit genutzt, größere Sanierungsmaßnahmen in Angriff zu nehmen. Dazu gehört das 1928 eröffnete Kino im niedersächsischen Harsefeld westlich von Hamburg. Die – ebenfalls bereits historische – Ausstattung aus den 1950er Jahren mit beleuchteten Tischen und Gruppen samtbezogener Klappsessel wurde dem Freilichtmuseum am Kiekeberg übergeben, wie dieses mitteilte. Das Kino selbst soll wieder ganz im Stil der 1920er Jahre ausgestattet werden…

Zum Medienbericht Einrichtung des Nostalgiekinos in Harsefeld zieht ins Freilichtmuseum am Kiekeberg – besser-im-blick – Online-Zeitung für Harburg Stadt & Land (besser-im-blick.de)

Homepage des Kinos Kino – Kino-Hotel Meyer (hotel-meyer.de)

Foto: nordmedia

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag