Hamburg: Symposium zur Erhaltung Technischer Großobjekte am Hafenmuseum vom 24.-26. Mai 2018


Die VDR Fachgruppe Industrielles Kulturgut/Kulturgut der Moderne wird nach eigener Darstellung mit der Veranstaltungsreihe „… 3, 2, 1!“ in den folgenden Jahren an drei unterschiedlichen Arealen der Industriekultur das Verständnis für und die Bereitschaft zum Erhalt des Kulturguts der Moderne fördern. Nach einer Exkursion, die im Oktober 2017 zu Großobjekten im Hamburger Hafen führte, geht es weiter mit einem Symposium am Museum der Arbeit/Hafenmuseum im Hamburger Hafen vom 24.-26.05.2018…

Mit dem Anspruch an eine authentische Erhaltung von Großobjekten der Industriekultur potenzieren sich zumeist die Frage- und Problemstellungen: Welche Konsequenzen zeigt eine Erhaltung in Funktion an? Was bedeutet eine Stilllegung? Wird die Statik gefährdet sein? Können Beschichtungen sinnvoll erhalten werden? Wie kann eine regelmäßige Wartung gewährleistet werden? Und wie überschaubar sind die Kosten?

Diesen und weiteren Fragen soll mittels Vorträgen aus der praktischen Arbeit nachgegangen werden. Im gemeinsamen Diskurs mit moderierter Diskussionsrunde können Erfahrungen ausgetauscht und bestenfalls neue Wege im Umgang mit der Thematik angedacht werden.

Programm zum Download

Link zur Webseite mit Preisen und Anmeldung

Ankündigung der Historischen Museen Hamburg

 

 

 

 

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag