Essen: Zweite Redevelopment-Tagung auf Zollverein am 19. u. 20. Juni 2012

­Dass dabei weder das öffentliche Interesse nachhaltiger und verträglicher Entwicklungen, noch das private Interesse risikoarmer und rentabler Investitionen auf der Strecke bleiben dürfen, sei zwar selbstverständlich, gleichwohl aber kein einfach umsetzbarer Anspruch. Denn „Redevelopment“-Projekte sind beileibe keine Selbstläufer.

Mehrere zielführende und erfolgsversprechende Ansätze, aber auch erste interessante Beispiele werden im Rahmen der Tagung beleuchtet und auf ihre realistische Perspektive hinterfragt. Es gibt also Alternativen! Im Fokus der Tagung steht somit im Erfahrungsaustausch von Projektentwicklern, Investoren, Banken und Kommunen die Eröffnung weiterer Chancen in der Projektentwicklung und -finanzierung.

Zur Tagungs-Website ­

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag