Steinfurt: Mühlensymposium am 27. Mai: “Das Mühlenwesen im Kontext von Wasserrahmenrichtlinie, Klimaschutz und Denkmalpflege in Nordrhein-Westfalen”

­ Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr im Kreishaus in Steinfurt, Tecklenburger Straße 10, und wendet sich an alle, die sich für Wassermühlen, ihre historische, ökologische und energetische Dimension interessieren. Verschiedene Referenten berichten rund ums Thema: Über die europäische Wasserrahmenrichtlinie, die Nutzung von Wasserkraft als regenerative Energiequelle, über den Erhalt historischer Wassermühlen oder deren Bedeutung für die regionale Identität. Veranstalter sind der Kreis Steinfurt, die Westfälisch-Lippische Mühlenvereinigung und das Büro für Wasserkraft der EnergieAgentur.NRW. Die Programmbroschüre zum Herunterladen sowie Anmeldung (bis zum 24. Mai) unter www.wasserkraft.nrw.de. Vor Ort wird ein Verpflegungsbeitrag in Höhe von zehn Euro erhoben. Für Rückfragen steht die EnergieAgentur unter Tel. 02945 / 989-189 oder per Mail unter rott@energieagentur.nrw.de zur Verfügung.

Mühlenregion Rheinland

Auch im Rheinland werden bieten die Mühlen ein umfangreiches Programm, das weit über den Mühlentag hinausreicht. Weitere Angaben hier.

muehlenregion_rheinland.450.jpg

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag