Internationaler Museumstag am 16. Mai

Der diesjährige Museumstag am 16. Mai wird sein wie kein anderer vorher und nachher. Mit einer Vielfalt von digitalen Angeboten zeigen die Museen, wie sie auf die Einschränkungen der Corona-Pandemie reagieren und dabei gleichzeitig die Möglichkeiten der neuen Medien nutzen. So haben viele Museen Teile ihrer Dauerausstellung auch digital zugänglich gemacht. Auch Sonderausstellungen erhielten ein digitales Pendant oder finden sogar nur noch im Netz statt. Corona hat, da sind sich die Experten schon jetzt einig, eine Entwicklung vorangetrieben, die vor kurzem noch unvorstellbar war und in vielen Bereichen ganz neue Möglichkeiten eröffnete. Der Effekt auf eine nachhaltige Entwicklung, aber auch etwa auf finanzielle Strategien ist kaum absehbar.

Die Aktivitäten zum Museumstag sind auf der Aktions-Website des Deutschen Museumsbundes zentral gesammelt. Es lohnt sich aber auch, die Homepages der einzelnen Museen anzusteuern und auf die lokale Presse zu achten.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag