Suhl: Tagungseinladung: „Südthüringen – Industrie, Gewerbe und andere Folgen des Bergbaues“, 12./13.09.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
es sind noch Exkursionsplätze frei, deshalb möchten wir noch einmal auf die 37. Tagung des Arbeitskreises Bergbaufolgen der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften aufmerksam machen:

„Südthüringen – Industrie, Gewerbe und andere Folgen des Bergbaues“
37. Treffen des Arbeitskreises Bergbaufolgen der DGG e. V.

In Südthüringen, speziell im Umfeld der Stadt Suhl, wurde schon frühzeitig Erzbergbau betriebe. Davon zeugen bis heute Bingen, Halden und Stollenmundlöcher, besonders aber die Geschichte einer einzigartigen Industrie- und Gewerbeentwicklung in den vergangenen 200 Jahren, die vom Waffen- und Fahrzeugbau bis zur Porzellanherstellung u. a. m. reicht. Mit der 37. Tagung des Arbeitskreises Bergbaufolgen der DGG soll der Bogen vom rohstoffgeologischen Potenzial für die Herausbildung von Gewerbe und Industrie in Südthüringen bis zum Umgang mit den Hinterlassenschaften des Bergbaus gespannt werden.

Das Vortragsprogramm können Sie unter www.bergbaufolgen.de einsehen und herunterladen.

Wir laden herzlich zu dieser Veranstaltung ein und würden uns sehr freuen, Sie in Thüringen begrüßen zu dürfen. Im Ringberghotel Suhl sind noch bis zum 01. August Zimmer zu Sonderkonditionen buchbar.

Arbeitskreis Bergbaufolgen der DGG e.V.
TERRA MONTAN GmbH Suhl

Arbeitskreis Geowissenschaftliche Aspekte in Bergbaugebieten (AK Bergbaufolgen)
Deutsche Gesellschaft für Geowissenschaften e. V.
c/o Dipl.-Geol. Dr. Jochen Rascher
GEOmontan Gesellschaft für angewandte Geologie mbH Freiberg
Am St. Niclas Schacht 13 09599 Freiberg Germany
fon: +49(0)3731/781333, +49(0)1713104064 fax: +49(0)3731/781332
mail: j.rascher@geomontan.de
web: www.bergbaufolgen.de

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag