Kategorie-Archiv: Gefährdet & Gerettet

Glauchau: Petition wendet sich gegen Abriss des Palla-Werkes

„Gegenwärtig plant die Stadt Glauchau den Abriss des denkmalgeschützten Komplexes der Palla-Textilwerke auf der Otto-Schimmel-Straße in Glauchau. Ein eindrucksvoller Industriebau von 1927/28 als bauliche Vereinigung der Webereien Boeßneck & Meyer sowie Ernst Seifert. In der DDR als Werk I des „VEB Palla Textilwerke Glauchau“ der Stammbetrieb des „VEB Kombinat Wolle & Seide Meerane“ und damit einer der wichtigsten Textilstandorte für die Flächenbildung in Ostdeutschland…

Weiterlesen

Herdecke: Führungen im Denkmal Koepchenwerk starten nach Sanierung

Am Sonntag (15.9.) startet die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur nach eigenen Angaben ihr Führungsangebot für das Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk in Herdecke. Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat können Besucher fortan in Begleitung geschulter Gästeführer*innen das Industriedenkmal, seine Technik, Geschichte und Bedeutung näher kennenlernen…

Weiterlesen

Bremerhaven: Bergung der „Seute Deern“ beginnt

Der am 31. August 2019 an seinem Liegeplatz im Hafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums gesunkene Windjammer wird in den kommenden Tagen auf die Bergung vorbereitet. Das zur kleinen Gruppe erhaltener hölzerner Großsegler gehörende Schiff amerikanischer Herkunft soll, so berichten Medien weiter, in den kommenden Jahren für insgesamt 34 Mio. Euro saniert werden. Das seit 1966 in Bremerhaven liegende Schiff war seit langem leck; täglich mussten 150.000 Liter Wasser aus dem Rumpf gepumpt werden…

Weiterlesen