Archiv der Kategorie: Exkursion

Freiberg/Düren: Jahrestagung der Georg-Agricola-Gesellschaft auf 2021 verschoben

„Aufgrund der derzei-tigen Unwägbarkeiten infolge der Corona-Pandemie hat der GAG-Vorstand nach eingehender Beratung, zusammen mit dem Wissenschaftlichen Beirat, beschlossen, die für den 10. bis 12. September 2020 geplante Jahrestagung in Düren zu verschieben, vorzugsweise auf einen Termin in der zweiten April-Hälfte 2021…

Weiterlesen

Essen: Das Freizeitangebot auf Zollverein nimmt wieder zu

Mit der Wiedereröffnung des Ruhr Museums, des Red Dot Design Museums und der Ausstellung „SURVIVORS“ kehrte vor wenigen Wochen das Leben aufs Welterbe zurück. Und nun, mehr als zwei Monate nach dem Beginn der umfangreichen Maßnahmen, die zur Eindämmung des Coronavirus eingeleitet wurden, können, wie die Verantwortlichen mitteilen, auf Zollverein weitere Freizeitangebote wieder starten. Ab Pfingsten öffnen die Stiftung Zollverein, das Ruhr Museum und die Partner auf dem Gelände verantwortungsvoll weitere Bereiche des Welterbes für Besucherinnen und Besucher…

Weiterlesen

Herdecke: Führungen im Denkmal Koepchenwerk starten nach Sanierung

Am Sonntag (15.9.) startet die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur nach eigenen Angaben ihr Führungsangebot für das Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk in Herdecke. Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat können Besucher fortan in Begleitung geschulter Gästeführer*innen das Industriedenkmal, seine Technik, Geschichte und Bedeutung näher kennenlernen…

Weiterlesen

Mülheim/Ruhr, Witten: Ruhrtalbahn stellt Betrieb ein

Eines der touristischen Highlights des südlichen Ruhrgebiets gibt auf: Geschäftsführer Tigges teilt im Rundbrief 67 der Ruhrtalbahn mit, dass der Betrieb nach 15 Jahren eingestellt werden muss. Die wohl „stilgerechteste“ Möglichkeit, Natur und Industriekultur im Ruhrtal zu erleben, ist damit Vergangenheit. Noch nicht absehbar sind die Auswirkungen auf den Erhalt der historischen Bahnstrecke sowie der bedeutenden Ingenieurbauten wie dem Ruhrtalviadukt…

Weiterlesen

Dortmund/Ratingen: Exkursion „Oberschlesien – Eine geschichtsträchtige Grenzregion zwischen Industrie und Multikulturalität“ vom 18. bis 25. September 2019

Oberschlesien ist eine stark durch die Industrie geprägte Region, die aber auch eine wichtige landwirtschaftliche Bedeutung hat. Die Studienreise begibt sich auf eine Spurensuche, die neben der landschaftlichen Prägung besonders die Geschichte der Grenzregion Oberschlesien in den Fokus nimmt…

Weiterlesen