Kategorie-Archiv: Konferenz

Berlin: 15. ERIH Konferenz 2019: Industriekultur-Tourismus – Die Mischung machts

Tourismus ist eine der am stärksten wachsenden Branchen des 21. Jahrhunderts und Industriekulturtourismus entfernt sich langsam von seinem Nischenmarkt-Image und ist auf dem besten Weg als bedeutendes kulturelles Erbe wahrgenommen zu werden. Das sind an sich ja gute Nachrichten, aber es stellt sich die Frage, ob Industriekultur alleine als langfristige Besucherattraktion und als Anreiz für Wiederholungsbesuche ausreicht? Oder ob der langfristige Erfolg nicht eher in der Vernetzung mit anderen touristischen Angeboten liegt? „It´s all in  the Mix – Die Mischung macht´s“…

Weiterlesen

Bochum: Call for Papers: „Materielle Kulturen des Bergbaus“, 5.-7. Dezember 2019

Die vieltausendjährige Geschichte des Bergbaus ist per se eine Geschichte von Artefakten, mit der sich insbesondere die bergbauarchäologische Forschung befasst. Mit der Zunahme schriftlicher Quellen geriet die materielle Überlieferung jedoch in den Hintergrund. So gibt es bislang kaum methodisch reflektierte Ansätze, das materielle und museal überlieferte Bergbauerbe für eine montanhistorische Geschichtsschreibung fruchtbar zu machen…

Weiterlesen

Katowice: Big Stuff-Konferenz vom 11. bis 13. September 2019 / Call for papers


From 11-13 September, 2019, lovers of big industrial machinery will gather at Katowice in Poland for the sixth Big Stuff conference. With the theme „Preserving large industrial objects in a changing environment“, the conference will address the future of large scale industrial heritage in the face of a rapidly changing environment, where social relations, architectural and urban design, landscape environments, mobility infrastructures, spatial functions are all being transformed, and where climate change adds another unknown to the preservation of historic buildings and machinery…

Weiterlesen

Ibbenbüren: Konferenz „Bergbaukultur in Westfalen – was bleibt?“ der Volkskundlichen Kommission für Westfalen und des Bergbaumuseums Ibbenbüren am 29. und 30. März 2019

Westfalen ist ein altes Bergbauland. Hier stand die Wiege des Ruhrbergbaus, doch wurde in Westfalen nicht nur Steinkohle gefördert. Der Abbau von Erzen und anderen Mineralien reicht bis in die Vorgeschichte zurück, und er wird auch das Zeitalter der Kohle überdauern. Die Beiträge der Tagung geben exemplarische Einblicke in Stand und Perspektiven der montanen Überlieferung Westfalens. Dabei reichen die Themenfelder von der Zeitzeugenbefragung über die Denkmalpflege und Hausforschung bis zur musealen Sammlung und Vermittlung…

Weiterlesen

Rotterdam/Leiden: Konferenz “River Societies: Old Problems, New Solution. A Comparative Reflection about the Yangtze River and the Rhine”


The Conference will be held on 23-25 May at Erasmus University Rotterdam, Leiden University and the Maritime Museum Rotterdam. The Conference languages will be English and Chinese. Two translators will make sure that everyone can follow each presentation. We will be most pleased to welcome you…

Weiterlesen