Kategorie-Archiv: Deutschland

Essen: Ausgabe 3/2019 der Industriekultur mit Schwerpunkt „Montanindustrie im Wandel“

Das dritte Heft der Zeitschrift „Industriekultur“ des Jahres 2019 widmet sich einem Kernthema der Industrie: dem Montanbereich. Hier vollzieht sich seit Jahrzehnten ein massiver Wandel, der wegführt von den traditionellen Schwerindustrieregionen zu einer an der weltweiten Vernetzung orientierten Struktur.
Wie immer enthält das neue Heft auch Berichte aus anderen Bereichen der Industriekultur und Neues aus den Industriemuseen in Nordrhein-Westfalen, und stellt ERIH-Standorte weltweit vor. Ein umfangreicher Abschnitt mit Regionalmeldungen, Buchrezensionen und Veranstaltungshinweisen schließt das Heft ab…

Freiberg/Sachsen: UNESCO-Urkunde für Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří überreicht

Beim Festakt in der Silberstadt Freiberg (Sachsen) am 14. September 2019 nahm der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer die Urkunde zur Einschreibung der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří in die UNESCO-Welterbeliste von Michelle Müntefering, Staatsministerin für Internationale Kulturpolitik im Auswärtigen Amt, entgegen. Wie Deutsche UNESCO-Kommission und Sächsische Staatskanzlei weiter mitteilten, hatte im Juli 2019 das Welterbekomitee die Montanregion als außergewöhnliches herausragendes Zentrum wissenschaftlich-technologischer Bergbauinnovation und als einzigartige montane Kulturlandschaft anerkannt…

Weiterlesen

Bremerhaven: Bergung der „Seute Deern“ beginnt

Der am 31. August 2019 an seinem Liegeplatz im Hafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums gesunkene Windjammer wird in den kommenden Tagen auf die Bergung vorbereitet. Das zur kleinen Gruppe erhaltener hölzerner Großsegler gehörende Schiff amerikanischer Herkunft soll, so berichten Medien weiter, in den kommenden Jahren für insgesamt 34 Mio. Euro saniert werden. Das seit 1966 in Bremerhaven liegende Schiff war seit langem leck; täglich mussten 150.000 Liter Wasser aus dem Rumpf gepumpt werden…

Weiterlesen