Kategorie-Archiv: Publikation

Essen: Industriekultur Ausgabe 2/2019 „Verkehrsweg Rhein“ erschienen

Zum ersten Mal widmet die Zeitschrift Industriekultur ihren Themenschwerpunkt einem Fluss – und hat sich dazu keinen Geringeren als Europas „Schicksalsstrom“ ausgesucht. Eine Herausforderung, wie sich bald auch bei der Themenauswahl der Einzelbeiträge zeigte. Deshalb der Zusatz „Verkehrsweg“ – hier geht es zunächst insbesondere um den Schiffsverkehr und die Häfen. Vier Länder berührt bzw. durchquert der Fluss – aus drei davon konnten Beiträge gewonnen werden. Weitere Rhein-Hefte in den hoffentlich kommenden Jahren könnten sich dem Wasser- und Brückenbau sowie der Industrie beiderseits des Stromes widmen. Und dann wären da noch Donau, Elbe, Weser, Wolga…

Weiterlesen

Mainz: Duisburger Hafen im Fokus von „drehscheibe intensiv“ im ZDF

Der größte Binnenhafen der Welt liegt im Ruhrpott. Diesen Kosmos zwischen Kapitänen und Hafenarbeitern, Schiffen und Containern nimmt nach eigenen Angaben am Freitag, 31. Mai 2019, 12.10 Uhr, „drehscheibe intensiv“ im ZDF unter die Lupe. In „Der Duisburger Hafen – Faszination zwischen Ruhr und Rhein“ führt „drehscheibe“-Moderatorin Babette von Kienlin durch diese besondere Welt zwischen Schiffen und Schimanski-Erinnerungen…

Weiterlesen

Köln/Rösrath: Broschüre „Steinreich im Bergischen – Steinbrüche im Bergischen Land entdecken“


Die Biologischen Stationen Oberberg und Rhein-Berg haben nach eigenen Angaben die Broschüre „Steinreich im Bergischen – Steinbrüche im Bergischen Land entdecken“ am 8. April 2019 der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf 32 Seiten biete die Broschüre viele interessante Einblicke rund um die Steinbrüche im Bergischen Land. Erarbeitet wurde sie im Rahmen des vom Landschaftsverband Rheinland geförderten Projektes „Naturschutz trifft Kulturlandschaft – STEINland“…

Weiterlesen

New York: „The Current War“ – Kinofilm bisher unveröffentlicht nach Weinstein-/#MeToo-Skandal


Im November 2017 sollte er in den USA in die Kinos kommen, doch bisher wurde er nur auf einigen Festivals gezeigt. Trailer und Szenenclips sind alles, was die Öffentlichkeit bisher von dem Historienfilm über die Elektrizitäts-Pioniere Edison, Westinghouse und Tesla zu sehen bekommen hat. Trotz Starbesetzung mit Benedict Cumberbatch (Edison), Michael Shannon (Westinghouse), Nicholas Hoult (Tesla) und Tom Holland hat der Käufer des bankrotten Weinstein-Unternehmens bisher nicht mit der Vermarktung des fertigen Films begonnen…

Weiterlesen