Archiv für den Tag: 18. August 2012

Roßwein: Verein übernimmt zweite Dampfmaschine

Hofmann & Zinkeisen (Zwickau) hatte die sieben Tonnen schwere Heißdampfmaschine 1931 erbaut. Mit einem Zylinder und 160 Umdrehungen pro Minute leistete sie 80 Pferdestärken. Dies teilte der Dampfmaschinenverein mit, der 2010 in einer ehemaligen Tuchfabrik in der Stadtbadstraße 40 in Roßwein eine 1909 erbaute Hanomag-Maschine mit 160 Pferdestärken und einen Kessel wieder in Betrieb genommen hatte (siehe IK 3.10). Die Enthusiasten wollen die neue Maschine nach eigenen Angaben in etwa zwei Jahren wieder betriebsfähig aufarbeiten und dann in einem kleinen Neubau mit dem vorhandenen Kessel, mit Druckluft oder einem Elektromotor angetrieben, vorführen. S.B.