Hamburg: Großmarkthalle wird „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst“

Großmarkthalle-HH-150x150

Am 27. April 2017 erhält die Großmarkthalle in Hamburg als 20. Bauwerk offiziell den Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“. Gemeinsam mit der Hamburgischen Ingenieurkammer Bau ehrt die Bundesingenieurkammer nach eigener Aussage die Halle damit als historisch bedeutendes Ingenieurbauwerk…

Weiterlesen

Lüttich/Verviers: Industriekultur-Wochenende am 13. und 14. Mai 2017

aginvita Textilmaschinensammlung Verviers

Monsieur Jean-Louis Delaet, Président, et les membres du Conseil d’Administration de l’asbl Patrimoine Industriel Wallonie-Bruxelles ont le plaisir de vous inviter à participer à un week-end de découverte du patrimoine industriel et social de Liège et Verviers les samedi 13 et dimanche 14 mai 2017…

Weiterlesen

Hagen: Haus Harkorten, ältester Industriellenwohnsitz an der Ruhr, wird mit Bundesmitteln saniert

Das einmalige märkische Barock-Herrenhaus der Unternehmerfamilie Harkort erhält einen Sanierungszuschuss aus dem Sonderprogramm der Bundesregierung. Das teilte diese in Berlin mit. Insgesamt 240.000 Euro sollen in die Instandsetzung des Fachwerkbaus fliessen, der als Vorläufer der Industriellenwohnsitze des Ruhrgebietes gilt…

Weiterlesen

„DDR mobil – Zwischen Reichsbahn und Rasendem Roland“ in ZDFinfo am 9. April

ZWNjYTQwNmM0NTM2YzhiMDlhMDEzNmJiMTUxYjA4MjBAc3dpZnQuZ2VuZXJhdGVk Die Rügensche Kleinbahn wurde umgangssprachlich auch „Rasender Roland“ genannt. Copyright: ZDF/Doclights/Martin Hahn

Sie gehörte zum Alltag der DDR wie Trabant, Tütenmilch und Warteschlangen. Und obwohl ihr Name ganz und gar nicht zum sozialistischen Sprachgebrauch passte, war die Deutsche Reichsbahn jahrzehntelang Hauptverkehrsmittel und größter Arbeitgeber des Landes. In der ZDFinfo-Doku „DDR mobil – Zwischen Reichsbahn und Rasendem Roland“ erklärt Autorin Meike Materne am Sonntag, 9. April 2017, 20.15 Uhr, was es mit dem Namen auf sich hat. Doch die Dokumentation widmet sich nicht nur der Deutschen Reichsbahn, sondern auch jenen Eisenbahn-Pionieren, die im Arbeiter- und Bauernstaat Technik-Geschichte geschrieben haben. Im Anschluss zeigt ZDFinfo um 21.00 Uhr mit „Trabi, Wartburg und Ostrennwagen“ den ersten Teil der „DDR mobil“-Reihe…

Weiterlesen

Pulheim-Brauweiler: Die Häfen in Neuss und Krefeld-Uerdingen – Einladung zum Lichtbilder-Vortrag am 30. 3. 2017

SW20160121-057

Historisches Lagerhaus und Containerhafen in Krefeld (Foto: LVR-ADR)

Flüsse sind seit Jahrhunderten als Verkehrsroute und Handelswege von großer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung einer Region. An flussnahen Städten entwickelten sich Handelshäfen zum Umschlag von Waren, die mit der zunehmenden Industrialisierung seit dem frühen 19. Jahrhundert bis in unsere Tage immer wieder aus- und umgebaut wurden. Es entstanden Binnen-, Industrie- und Containerhäfen…

Weiterlesen