Essen: Heft 3.14 der „Industriekultur“ nimmt Schottland in den Blick

Rechtzeitig zum schottischen Unabhängigkeits-Referendum am 18. September 2014 beschäftigt sich die jüngste Ausgabe der Zeitschrift mit dem industriekulturellen Erbe des nördlichen Teils von Großbritannien. Hier finden sich sowohl enge Verbindungen zum Rest der Insel wie auch geographisch und historisch bedingte Besonderheiten…

IK 3.14 Cover

Weiterlesen

BLAUER SONNTAG der Industriekultur in Nordhessen am 5. bis 7. September 2014

Nordhessen ist ein Industriestandort mit langer Tradition, wenngleich die Entwicklung der Industrialisierung anfangs nur gemächlich in Gang kam. Am Hohen Meißner befindet sich zum Beispiel der älteste Braunkohlen- und Tonbergbau Deutschlands. Am 5. bis 7. September 2014 taucht, so die Veranstalter, der mittlerweile 6. BLAUE SONNTAG der Industriekultur in das Thema ARBEITSLEBEN ein …

981ae393ff

Weiterlesen

Duisburg/Essen/Gelsenkirchen: Höhepunkt des Kanaljubiläums am 30. August / Ausstellungsschiff macht im Hafen Grimberg fest

Mit dem “KanalLeben” finden die Feierlichkeiten zum diesjährigen 100. Geburtstag des Rhein-Herne-Kanals am Samstag, 30. August, ihren Höhepunkt. Vereine, Museen, die zehn Anrainerstädte und der Regionalverband Ruhr (RVR) als Träger des Projekts “KulturKanal” laden zum großen Fest am und auf dem Wasser. Dazu wird die zentrale Wasserstraße der Metropole Ruhr von der Schleuse Duisburg-Meiderich bis zum Alten Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop für die motorisierte Schifffahrt gesperrt…

Weiterlesen

Minden: Mode statt Milch – LWL hat ehemalige “Mindener Molkerei E.G.” als Denkmal des Monats August ausgezeichnet

Zum Denkmal des Monats August 2014 hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) nach eigenen Angaben die ehemalige Mindener Molkerei an der Immanuelstraße 3 gewählt. Nach jahrelangem Leerstand begannen 2013 die Sanierungsarbeiten, die im Frühjahr 2014 abgeschlossen wurden. Das Oberbekleidungsgeschäft Dittrich hatte zuvor bereits in einem Baudenkmal am Markt drei Jahrzehnte bestanden, jetzt zog es in die ehemalige Molkerei…

Molkerei-aussen-neu

Weiterlesen

Berlin: Sonderausstellung „Flughafen Berlin-Tempelhof. Die amerikanische Geschichte“ im AlliiertenMuseum

Von sowjetischen Truppen erobert, übernahmen die Amerikaner den Flughafen im Juli 1945 und richteten einen Luftwaffenstützpunkt ein. Nach fast fünf Jahrzehnten endete die amerikanische Epoche Tempelhofs 1993 – ein Jahr, bevor die vier Siegermächte des Zweiten Weltkriegs Berlin verließen. Die neue Sonderausstellung des AlliiertenMuseums stellt nach eigenen Angaben erstmals die amerikanischen Geschichte des ehemaligen Berliner Zentralflughafens dar…

Tempelhof

Weiterlesen