Wilnsdorf/Siegerland: Archäologische Forschungskooperation erkundet den ältesten Dampfmaschinenstandort des Siegerlandes untertage

AKZ 5114,585 Grube Landeskrone: Dampfmaschinenhalle

Durch brusthohes Wasser in über 80 Metern Tiefe unter der Erde in völliger Finsternis waten und nicht wissen, was hinter der nächsten Abbiegung lauert. So sah der Weg aus, der jetzt – so der LWL – erstmals seit Jahrzehnten im Siegerland eine Forschungskooperation tief hinein in den überregional bedeutenden Bergbau bei Wilnsdorf (Kreis Siegen-Wittgenstein) führte. 800 Meter vom Eingang entfernt erwartete das Forscherteam des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), des Deutschen Bergbau-Museums Bochum und des Vereins für Siegerländer Bergbau e. V. die Heimat der ersten untertage eingesetzten Dampfmaschine im Siegerland von 1852…

Weiterlesen

Baden-Baden: Ausstellung „TECHNISCHE PARADIESE. Die Zukunft in der Karikatur des 19. Jahrhunderts“ beginnt

museum_la8_karikatur_technik-im-lichte-der-karikatur

Ab dem 24. September 2016 zeigt das Museum für Kunst und Technik des19. Jahrhunderts nach eigenen Angaben die Ausstellung „TECHNISCHE PARADIESE. Zukunft in der Karikatur des 19. Jahrhunderts“.

Maschinen können sogar witzig sein, besonders wenn man sie das erste Mal sieht…

Weiterlesen

Düsseldorf: Sanierung des Glashüttengeländes in Gerresheim schreitet voran

dsc00505
Elektrozentrale und Kraftwerk der Glashütte Gerresheim

Unter dem Namen „Glasmacherviertel“ sollen hier zahlreiche neue Wohnblöcke entstehen; Bauträger ist die Augsburger „Patrizia“. Die ersten der insgesamt etwa 1000 Wohnungen sollen 2019 bezugsfertig sein. Zunächst aber erfolgt eine Altlastenbeseitigung. Auch dank des unermüdlichen Einsatzes der Industriepfad Gerresheim e.V. konnten zumindest einige historische Bauten auf dem Areal gerettet werden und werden in die Neugestaltung eingebunden…

Weiterlesen

Köln: Ausstellung „Parkhausdächer – Der vergessene Lebensraum über der Stadt“ in der Design Post

park2

Die traditionsreiche Messe Photokina beschert der Kunst- und Medienmetropole am Rhein jedes Jahr im Herbst zahlreiche Photokunstausstellungen. Eine der auch industriekulturell interessantesten findet in diesem Jahr in einem Industriedenkmal statt, der ehemaligen Verladehalle der Paketpost an der Deutz-Mülheimer Strasse unmittelbar östlich der Messehallen, die jetzt als Showroom für hochwertige Möbel und Verwandtes dient…

Weiterlesen

Berlin/Saalburg: Bleilochtalsperre wird Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst

Objekt: Aufnahmedatum: Autor: Nürnberg Luftbild, Hajo Dietz

Am 16. September 2016 wird die Bleilochtalsperre als erstes Thüringer Bauwerk in die Reihe der Historischen Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst aufgenommen. Die Auszeichnung wird von der Bundesingenieurkammer und der Ingenieurkammer Thüringen verliehen. Zur feierlichen Tafelenthüllung, die um 11:00 Uhr an der Staumauer stattfindet, spricht u. a. der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow…

Weiterlesen