Leverkusen: Ausstellung “From A to B – Von Straßen, Highways und Datenströmen”

In einer Welt, in der Informationen und Dienstleistungen in kürzester Zeit über die Datenhighways befördert werden, erscheinen gebaute und geteerte Straßen wie Relikte einer vergangenen Zeit. Was erzählen Straßen über die Zivilisation ihrer Erbauer? Was sind die Gründe, Motivationen, Ziele, aber auch Konsequenzen dieser betonierten Trassen, die wie keine anderen Bauwerke zu Symbolen des Fortschritts im 20. Jahrhundert geworden sind und auch Leverkusen als dereinst zukunftsweisende „Autostadt“ maßgeblich geprägt haben? Weiterlesen

Münster: LWL präsentiert Archäologiebericht 2020 digital

Die jährliche Tagung zur Archäologie in Westfalen-Lippe ist ein Höhepunkt im Kalender von Fachleuten und  Archäologieinteressierten. Coronabedingt musste die Tagung 2020 ausfallen. Daher präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) seinen archäologischen Jahresrückblick jetzt online, wie Medien berichten. Experten nehmen die Nutzer am heimischen Bildschirm mit zu den Fundorten, erklären, wie ausgegrabene Fundstücke restauriert werden, und geben Einblick in die Luftbildarchäologie. Abrufbar sind die Beiträge auf dem YouTube-Kanal der LWL-Archäologie… Weiterlesen

Berlin: Vortrag über Zoom am 14. Januar: Der Gasbehälter als Bautypus / Reihe Bautechnikgeschichte von Dr.-Ing. Barbara Berger, Architektin, Zürich

Der Gasbehälter ist ein technisches Bauwerk, das im 19. und frühen 20. Jahrhundert zur Speicherung von lokal produziertem Steinkohlengas für die Stadtbeleuchtung diente. Letztere wurde 1813 bei der Westminster Bridge in London feierlich inauguriert. Nachdem der Gasbehälter zunächst als neue, aufragende Industriearchitektur die Stadtbilder prägte und sich zum Symbol für die aufstrebende Gasindustrie erhob, setzte mit dem Aufkommen des Erdgases in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts deren Niedergang ein…
Weiterlesen

Manila: The Philippine Industrial Heritage Forum

The Philippine Industrial Heritage Forum will be held on January 15, 2021 (3-5:30PM Manila; 7-9:30AM GMT, 2-4:30AM EST).

It is organized by TICCIH Philippines, ICOMOS Philippines, together with the International Committee for the Conservation of the Industrial Heritage (TICCIH) and the Asian Network of Industrial Heritage (ANIH).

Register in advance for this meeting:

Meeting-Registrierung – Zoom

After registering, you will receive a confirmation email containing information about joining the meeting.

 

 

Montreal: Submit Paper Proposals for the XVIII TICCIH Congress by 15 January

The call for session-specific papers for the TICCIH 2021 Congress in Montreal, Canada remains open until 15 January 2021. There is still time to submit a proposal!

The Congress is scheduled to take place 29 August – 4 September 2021.

Please follow this link for a list and descriptions of the paper sessions.

Open sessions | sessions ouvertes | Chaire de recherche du Canada en patrimoine urbain | UQAM

The theme of the overall Congress is “Beyond Obsolescence, Sustainable Development: Discuss the Futures of Industrial Heritage.”

Please use the following links to discover more about the Congress and to submit your proposal:

Read About the Call for Papers (PDF download)

Submit a Proposal

Learn about Congress Partners

The deadline to submit full papers for accepted proposals is 30 April 2021.