Industriekultur

Magazin für Denkmalpflege, Landschaft, Sozial-, Umwelt- und Technikgeschichte

Bücher & Zeitschriften

Heft 3.23 „Die Elbe“ der Industriekultur erschienen

Nachdem bereits der Rhein im Mittelpunkt unserer Zeitschrift gestanden hat, ist jetzt Deutschlands fluviale Nord-Ost-Spange Thema. Beide enden sie in in der Nordsee, aber sonst verbindet die intensiv ausgebaute und vielbefahrene Wasserstraße durch zahlreiche Industriegebiete zwischen Schweiz und Holland wenig mit der Elbe, deren Charakter von Abschnitt zu Abschnitt wechselt und lange auch durch ihre Grenzfunktion im geteilten Deutschland wesentlich mit bestimmt wurde. Das Heft erschien krankheitsbedingt erst Anfang November.

Ausgabe 3 | 2023 (Die Elbe)

Schwerpunktteil:

Ein bedeutender und inzwischen sehr ruhiger Fluss: die Elbe, S. 2–5
von: Sven Bardua

Dresdner industriekultur an der Elbe, S. 6–7
von: Peter Hauschild

Immer in Bewegung: Elbfähren, S. 8–9
von: Sven Bardua

Die hohe Schule der Fahrkunst: Rückwärts auf Talfahrt durch Magdeburg, S. 10–11
von: Werner Meyer-Deters

Großartige Brücken queren die Elbe, S. 12–15
von: Volker Mende

Zu wenig Wasser, zu viel Wasser – Staustufen, Deiche und Schöpfwerke in der Elbe, S. 16–17
von: Sven Bardua

Tagebuch eines Dampferkapitäns, S. 18
von: Werner Hinsch

Zum Gesamt-Inhaltsverzeichnis