Industriekultur

Magazin für Denkmalpflege, Landschaft, Sozial-, Umwelt- und Technikgeschichte

Schlagwort: Brandenburg

  • Düsseldorf: Ausstellung „100 Jahre Führerschein“ im Meilenwerk

    Mit dem kaiserlichen “Gesetz über den Verkehr mit Kraftfahrzeugen vom 3. Mai 1909“ schlug die Geburtsstunde des amtlichen Führerscheins. Diese rechtsverbindliche Regelung für ganz Deutschland löste die Ausweisflut der Königreiche, Herzog- und Fürstentümer im Deutschen Reich ab. Auf der ersten Seite, § 2, hieß es: “Wer auf öffentlichen Straßen oder Plätzen ein Kraftfahrzeug führen will,…

  • Dortmund/Lüdenscheid: Wir sind Borussen – die Preußen und ihre Geschichte in Westdeutschland

    Ein Besuch des von facts+fiction geplanten und gebauten Museums ist nach eigenen Angaben nicht nur für Fußballfans interessant. Zahlreiche Anekdoten, Persönlichkeiten und historische Dokumente – zum Leben erweckt in einer hochwertigen schwarz-gelben Ausstellungsumgebung – erzählen eine hundertjährige Geschichte der Region und der identitätsstiftenden Funktion des Fußballs. Auf einer Ausstellungsfläche von 1.200 Quadratmetern bietet das Borusseum…

  • Papierfabrik Hohenofen b. Neustadt/Dosse

    Papierfabrik Hohenofen b. Neustadt/Dosse

    Nach zehn Jahren Dornröschenschlaf soll für die Patent-Papierfabrik Hohenofen im Nordwesten von Brandenburg ein neues Leben beginnen. Doch zunächst geht es ums Ganze. Aktuell müssen viele der mehr als 40 Dächer geflickt werden, damit das einzigartige Ensemble nicht weiter leidet. Das in der östlichen Prignitz bei Neustadt (Dosse) gelegene Werk dokumentiert eindrucksvoll Papierproduktion und eine…