Industriekultur

Magazin für Denkmalpflege, Landschaft, Sozial-, Umwelt- und Technikgeschichte

Schlagwort: Ausstellung

  • Das Zukunftsmuseum in Nürnberg öffnet

    Das Zukunftsmuseum in Nürnberg öffnet

    Im Zentrum der Nürnberger Altstadt öffnet am 18. September „Das Zukunftsmuseum“ – eine Zweigstelle des Deutschen Museum München. Das Museum liegt einladend am Ufer der Pegnitz im Augustinerhof, einem neuen Gebäudeareal von Staab Architekten. Dies teil das ATELIER BRÜCKNER mit, das die Dauerausstellung gestaltet hat. Sie erstreckt sich nach Angaben der Gestalter über 2900 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Großzügige Fensteröffnungen, die die Zweigeschossigkeit einzelner Bereiche abbilden,…

  • Ausstellung „Arbeitsspuren – Lebensspuren“ – Industriekultur in Reinickendorf

    Ausstellung „Arbeitsspuren – Lebensspuren“ – Industriekultur in Reinickendorf

    Es ist eine bekannte Weisheit, dass die Zeit vergeht und ihre Spuren hinterlässt. Auch Arbeit hinterlässt Spuren – gewollte und ungewollte. Beide Fährten verstrichener Zeit und getaner Leistung haben sich in die Zeugen der Industriege[1]schichte eingeschrieben – in die Fabrikgebäude und Industriekom[1]plexe aus einer Zeit, in der in Reinickendorf die Industrieproduktion wuchs und gedieh, in…

  • Eastern Sugar Oberbayern im Künstlerhaus Schafhof in Freising

    Eastern Sugar Oberbayern im Künstlerhaus Schafhof in Freising

    Eastern Sugar ist ein internationales, interdisziplinäres Projekt der zeitgenössischen bildenden Kunst mit dem Fokus auf künstlerischer Forschung. In Oberbayern werden noch bis zum 18. Juli 2021 die partizipative Installation „Zuckerhutmanufaktur und Archiv“ von Ilona Németh sowie die Ausstellung „CrossingBorders“ gezeigt. Mit Eastern Sugar nimmt der Bezirk Oberbayern nach eigenen Angaben zum ersten Mal an einem durch die…

  • TRIAGE – Ausstellung über Kohlenwäschen in Gent

    TRIAGE – Ausstellung über Kohlenwäschen in Gent

    Vom 18. Juni bis 1. August 2021 zeigt das Belgische Industriemuseum in Gent täglich von 9:00 – 17:00 Uhr die Ausstellung „Triage“https://www.industriemuseum.be/en/events/guest-expo-triage, die sich für den Erhalt der Kohlenwäsche im belgischen Beringen einsetzt (wir berichteten). Dazu heißt es: „Die Kohlewäscherei ist das schlagende Herz des ehemaligen Bergbaugeländes in Beringen. Die Herausforderungen, eine neue Zukunft für…

  • Im Fokus von Martin Holtappels und Annette Hudemann

    Im Fokus von Martin Holtappels und Annette Hudemann

    Das Museum Schiffshebewerk Henrichenburg zeigt vom 28.3. – 31.10.2021die Wanderausstellung anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Museums. Die Ausstellung „Dinge, Orte und Menschen im Fokus von Martin Holtappels und Annette Hudemann“spiegelt die vielfältigen Aufgaben der Museumsfotografie und Entwicklung des LWL-Industriemuseums wider. LWL | Museumsfotografie – Schiffshebewerk Henrichenburg LWL-Industriemuseum Annette Hudemann und Martin Holtappels haben fast 30…

  • Nürnberger Museum Industriekultur zeigt neue Sonderausstellung

    Nürnberger Museum Industriekultur zeigt neue Sonderausstellung

    Die Museen sind Corona-bedingt geschlossen, dennoch wollte das Museum Industriekultur in Nürnberg ein Zeichen setzen: am Donnerstag, den 25. März wurde eine neue Sonderausstellung symbolisch eröffnet, die sich mit dem Bayern der 1920er Jahre beschäftigt. Zur symbolischen Eröffnung der neuen Sonderausstellung „Tempo, Tempo – Bayern in den 1920er Jahren“ sagte Museumsleiterin Monika Dreykorn: „Wir stehen…

  • Leverkusen: Ausstellung „From A to B – Von Straßen, Highways und Datenströmen“

    Leverkusen: Ausstellung „From A to B – Von Straßen, Highways und Datenströmen“

    In einer Welt, in der Informationen und Dienstleistungen in kürzester Zeit über die Datenhighways befördert werden, erscheinen gebaute und geteerte Straßen wie Relikte einer vergangenen Zeit. Was erzählen Straßen über die Zivilisation ihrer Erbauer? Was sind die Gründe, Motivationen, Ziele, aber auch Konsequenzen dieser betonierten Trassen, die wie keine anderen Bauwerke zu Symbolen des Fortschritts…

  • Hamburg: Ausstellung „GRENZENLOS – Kolonialismus, Industrie und Widerstand“ im Netz

    Hamburg: Ausstellung „GRENZENLOS – Kolonialismus, Industrie und Widerstand“ im Netz

    Die Aufarbeitung der Kolonialgeschichte läuft auch in Deutschland auf immer breiterer Basis an. So wurde die Eröffnung des Humboldt-Forums in Berlin von der zunehmenden Neubewertung völkerkundlicher Sammlungen weltweit überschattet. Ein zweites Feld betrifft die Rolle des Kolonialismus für die wirtschaftliche Entwicklung der „Ersten Welt“. In Deutschland stehen dabei vor allem auch die Hafenstädte im Focus…

  • Freiberg/Düren: Jahrestagung der Georg-Agricola-Gesellschaft auf 2021 verschoben

    Freiberg/Düren: Jahrestagung der Georg-Agricola-Gesellschaft auf 2021 verschoben

    „Aufgrund der derzei-tigen Unwägbarkeiten infolge der Corona-Pandemie hat der GAG-Vorstand nach eingehender Beratung, zusammen mit dem Wissenschaftlichen Beirat, beschlossen, die für den 10. bis 12. September 2020 geplante Jahrestagung in Düren zu verschieben, vorzugsweise auf einen Termin in der zweiten April-Hälfte 2021…

  • Oberhausen: Sonderausstellung „VERSORGT! – Betriebliche Fürsorge bei der GHH“

    Oberhausen: Sonderausstellung „VERSORGT! – Betriebliche Fürsorge bei der GHH“

    „Von der Wiege bis zur Bahre“ – so könnte man die vielfältigen Beziehungen umschreiben, die sich schon lange vor dem Industriezeitalter zwischen Unternehmern und Arbeitskräften entwickelten und die weit über das eigentliche Arbeitsverhältnis hinausgingen. Geleitet von patriarchalem Verantwortungsbewusstsein, christlichem Auftrag oder unternehmerischem Kalkül entstanden bereits erste Formen betrieblicher Fürsorgeeinrichtungen, bevor im 19. Jahrhundert die „soziale…

  • Bocholt/Köln: „100 jahre bauhaus im westen“ endet mit der Ausstellung „zukunft jetzt!“ im LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt

    Bocholt/Köln: „100 jahre bauhaus im westen“ endet mit der Ausstellung „zukunft jetzt!“ im LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt

    Mit einer Ausstellung von Bildungsprojekten, die im Jubiläumsjahr entstanden sind, endet nach Angaben der Verantwortlichen das Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm „100 jahre bauhaus im westen“ in Nordrhein-Westfalen, getragen vom Land und den beiden Landschaftsverbänden LVR und LWL. Die Ausstellung in Bocholt läuft bis zum 25. Oktober…