Archiv für den Tag: 9. April 2013

Erfurt: Ausstellung über herausragenden Berliner Gestalter

Nach 33 Jahren wird dem Künstler, Architekten und Designer Peter Behrens (*1868 -1940) nach Angaben der Veranstalter erstmals wieder eine Ausstellung gewidmet, die den Anspruch hat, die ganze Breite seines Schaffens vorzustellen. Neben seinen Anfängen als Maler und seinen herausragenden Beiträgen zur Architektur der Moderne werden insbesondere seine Leistungen als Designer des privaten Wohnumfelds und als wegweisender Formgestalter der Industrie anhand zahlreicher Leihgaben aus öffentlichen und privaten Sammlungen präsentiert, hauptsächlich aus der Sammlung Schröder.

Die Ausstellung entstand in Kooperation mit der Klassik Stiftung Weimar. Dank gilt den Hauptförderern des Henry van de Velde Jahres 2013 in Thüringen: Freistaat Thüringen, Ernst von Siemens Kunststiftung und der Sparkassen-Finanzgruppe. Dank gilt dem lokalen Förderer Bethke Projekt Erfurt.

­

Zur Website der Kunsthalle Erfurt

Medienbericht

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Berlin: Tagungen zur Industriekultur im April

­Bewegung konservieren

Am 19. und 20. April findet an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin die VDR-Tagung "Bewegung konservieren" statt. Die Tagung der Fachgruppe "Technisches Kulturgut" im Verband der Restauratoren (VDR) erhält dabei Unterstützung durch das Kompetenzfeld Regionale Industriekultur (KRIK)

Programmtage:
Freitag und Samstag, 19. und 20. April.

Thema:
Problematiken und Lösungsansätze für den restauratorischen und konservatorischen Umgang mit beweglichen und bewegten Objekten.

Veranstaltungsort:
HTW – Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Campus Wilhelminenhofstraße 75 A
Gebäude G, Raum 007
12459 Berlin Schöneweide

Anmeldung online über die Hompage des VDR www.restauratoren.de.
Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 80 Plätze begrenzt.

Weitere Informationen hier 

Die Elektropolis und ihr Netz

Am 24. April 2013 findet von 15:00-21:00 Uhr das Zweite Berliner Forum für Industriekultur und Gesellschaft statt.

Unter dem Titel "Die Elektropolis und ihr Netz: Energietechnik – Stadtstruktur – Lebensentwürfe" wird im Deutsches Technikmuseum, Neue Repräsentanz, ein umfangreiches Programm geboten

15.00 Uhr – Rundgänge im und um das Technikmuseum (optional)
** begrenzte Plätze – bitte früh anmelden und buchen **
Rundgang A: Geführter Besuch der Sonderausstellung "Windstärken" im Museum
Rundgang B: Erkundung des näheren Umfeldes des Museums, Areal Gleisdreieck
Hinweis: Anmeldung um 14.30 Uhr im Eingangsbereich des Neubaus

15.30 Uhr – Anmeldung und Einlass zur Veranstaltung
Ort: Eingangsbereich des Neubaus, Trebbiner Straße

16.00 Uhr – Eröffnung
Grußwort der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin
Willkommensworte des BZI und Einführung ins Thema

Panel 1: Von der Dezentralisierung zur Zentralisierung
Moderation: Prof. Dr. Dorothee Haffner, HTW Berlin
16.10 Uhr – Vom Ursprung des Systems Elektropolis
Dr. Thorsten Dame, Technische Universität (TU) Berlin
16.30 Uhr – Die Elektrische Stadt: Technikutopie und Konsumalltag
M.A. Nina Lorkowski, TU München & Deutsches Museum

16.50 Uhr – Rückfragen und Diskussion
17.10 Uhr – Kaffeepause

Panel 2: Von der Zentralisierung zur Dezentralisierung
Moderation: Prof. Joseph Hoppe, Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin
17.30 Uhr – Strategie- und Systemwandel im Bereich Netze: Fokus Berlin
Wolfgang Neldner, NeldnerConsult: System- und Elektrizitätsnetzberatung
17.50 Uhr – Neue Stadtutopien: Die Stadt als Produzent
Alexander Voigt, Physiker und Unternehmer, Gründer von Solon, Q-Cells und Younicos

18.10 Uhr – Rückfragen und Diskussion
18.30 Uhr – Kaffeepause

Abschlussrunde mit allen Referenten
18.50 Uhr – Moderation: Prof. Dr. Dorothee Haffner & Prof. Joseph Hoppe

Get-together und informelles Netzwerken
19.10 Uhr – Ende der Veranstaltung gegen 21 Uhr
Anmeldung
Öffentliche Veranstaltung, Eintritt frei.
Begrenzte Teilnehmerzahl – bitte frühzeitig anmelden!

Anmeldung per E-Mail an: info@industrie-kultur-berlin.de
Bitte teilen Sie uns mit, ob und wenn ja an welchem Rundgang Sie teilnehmen möchten.

Anmeldeschluss: Freitag, der 12. April 2013

Weitere Information­en hier

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .