Archiv für den Tag: 31. Juli 2011

München: Zwei Ausstellungen zur Fotografie und Industriekultur im Stadtmuseum

­ Ab 1855 entstand mit der Industriefotografie ein neues Genre, dem sich viele bedeutende europäische Fotografen im Auftrag von Eisenbahngesellschaften, Bauträgern, Architekten oder Industrieunternehmen zuwandten. Zahlreiche Bauten moderner Ingenieurskunst wurden seitdem als bildwürdig erachtet.

Bethlehem.jpg
Walker Evans: Bethlehem, Pennsylvania, 1958 © The Metropolitan Museum of Art, New York

Die Ausstellung zeichnet die Entwicklung der Industriefotografie von den Anfängen bis zur Gegenwart an Beispielen aus der Sammlung Fotografie nach. Zu sehen sind ca. 120 Aufnahmen u.a. von Franz Hanfstaengl, Georg Böttger, Francis Frith, Peter Keetman, Toni Schneiders, Ludwig Windstoßer oder Joachim Brohm. Zur Ausstellung erscheint ein umfangreich bebilderter Katalog im Ernst Wasmuth-Verlag Berlin mit Aufsätzen von Ulrich Pohlmann und Rudolf Scheutle. Begleitend zeigt das Filmmuseum im Münchner Stadtmuseum am Donnerstag, den 21. April 2011 Filme von Willy Zielke zum Thema – u.a. „Das Stahltier“ (1935).

Website zur Ausstellung

Stadtmuseum München 
Sankt-Jakobs-Platz 1
80331 München
Telefon: 089 233-22370
Fax: 089 233-25033
E-Mail: stadtmuseum@muenchen.de

Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag: 10:00 – 18:00 Uhr

Heidersberger.jpg
Heinrich Heidersberger: Gasometer Braunschweig, 1952 © Institut Heidersberger, Wolfsburg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .