Archiv für den Monat: Juli 2010

Dresden: Novellierung des Denkmalrechts droht Denkmalschutz massiv zu schwächen

Nachdem vor nicht langer Zeit noch von neuen Chancen insbesondere auch für die große Zahl von Industriedenkmalen die Rede war, wird nun von politischer Seite die Rücknahme und Relativierung des Denkmalschutzes und der Archäologie betrieben. Dazu gehört eine in Deutschland bisher konsequent abgelehnte Hierarchisierung der Baudenkmale in mehrere Wertklassen. In anderen Staaten wie Großbritannien wurde eine solche Bewertung erst kürzlich wieder zurückgenommen.

Archäologische Denkmale sollen nach Angaben der Stiftung nur noch bis zur Antike berücksichtigt werden; die industriegeschchtlichen archäologischen Zeugnisses des Mittelalters und der Neuzeit, darunter so bedeutende wie die kürzlich freigelegte Agricola-Hütte in Chemnitz, fielen damit aus dem gesetzlichen Schutz. Auch das denkmalrechtliche Argument der „städtebaulichen Bedeutung“, zentral in vielen industrieschichtlich bedeutenden Städten und Landschaften, soll ersatzlos gestrichen werden.

Quelle und weitere Informationen hier

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .