Industriekultur-Festival “Ferromone” in Südwestfalen

Spektakuläre Feuershows in historischen Gemäuern, Pop oder Klassik im Museum, Chormusik in ehemaligen Eisenhütten, Konzerte, Theateraufführungen, Licht-, Klang und Filmdarbietungen: Die Festivalreihe FERROMONE feiert die Industriekultur in Südwestfalen auf ganz unterschiedliche Weise. 

„FERROMONE“ steht für Ferrum (lat. Eisen), und die Pheromone, die biochemischen Lock- und Botenstoffe. Als „Lockstoff“ machen FERROMONE-Veranstaltungen die industriekulturellen Erlebnisorte in Südwestfalen in neuer Form erlebbar und locken Jung und Alt ins WasserEisenLand Südwestfalen. 

Jeder Veranstaltungspartner präsentiert sein eigenes, unabhängiges Veranstaltungsprogramm – authentisch, emotional, kreativ, mutig und experimentierfreudig. Die Verbindung von Industrie, Kultur und Natur macht die Veranstaltungen zu einem Freizeiterlebnis in außergewöhnlicher Atmosphäre. 

Feiern Sie mit uns und verwandeln Sie die technischen Kulturdenkmäler in Südwestfalen in Orte lebendiger Industriekultur!

WasserEisenLand – WasserEisenLand – Industriekultur in Südwestfalen

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag