Bewerbung für die GAG-Preise bis 30. April!

Die Georg-Agricola-Gesellschaft für Technikgeschichte und Industriekultur e.V. vergibt seit 2015 den GAG-Preis für Industriekultur.
Die Auswahl des Preisträgers erfolgt durch ein Preiskomitee aus je einem Vertreter / einer Vertreterin der Georg-Agricola-Gesellschaft, von TICCIH Deutschland sowie der Zeitschrift Industriekultur.
Der Preis wird alljährlich auf der Jahrestagung der GAG verliehen. Außerdem besteht für den Preisträger die Möglichkeit, seine Arbeit und das prämierte Projekt in einem Artikel in der Zeitschrift Industriekultur vorzustellen.

Näheres hier GAG-Preis – Georg-Agricola-Gesellschaft für Technikgechichte und Industriekultur e.V. (georg-agricola-gesellschaft.de)

Der Nachwuchspreis wird im Rahmen der Jahrestagungen an die jeweils beste der eingereichten und im Vorjahr abgeschlossenen Arbeiten verliehen.

Nähereres hier Nachwuchsförderpreis – Georg-Agricola-Gesellschaft für Technikgechichte und Industriekultur e.V. (georg-agricola-gesellschaft.de)

Bewerbungsschluss für den GAG-Preis für Industriekultur und für den GAG-Nachwuchspreis ist jeweils der 30. April 2021.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag