Köln: Zum Tag des Audiovisuellen Erbes am 27. Oktober stellt der Westdeutsche Rundfunk historische Beiträge ins Netz

Der WDR öffnet sein Archiv: 200 Beiträge aus den 1950er und 1960er Jahren werden ab sofort im WDR-Channel der ARD-Mediathek zugänglich sein: “Ob der Besuch des Fußball-Weltmeisters Fritz Walter auf der Zeche Alstaden (1958), das Meisterschaftssingen der Kanarienvögel in Krefeld (1962) oder der Kennedy-Besuch in Deutschland 1963: Zum Start der ARD-Archivoffensive anlässlich des „Welttags des audiovisuellen Erbes“ am 27. Oktober steuert der WDR rund 200 Beiträge aus seiner legendären Magazinsendung „Hier und Heute – Der Westen in Bildern, Berichten und Begegnungen“ bei.”…

Das WDR-Angebot ist Teil der Aktion ADR Retro, bei der alle teilnehmenden Sendeanstalten Schätze aus ihren Archiven zugänglich machen.

Mehr dazu vom WDR

Zur ARD-Mediathek

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag