Bochum: urbEXPO 7 noch bis zu 24. Juni 2018 im Schlegel-Haus


Bereits zum siebtenmal zeigt die Ausstellungsreihe urbEXPO zeitgenössische fotografische Positionen zu den Themen Verlassene Orte und Ästhetik des Verfalls

Dieses Jahr sind 19 Fotografen und Fotografinnen mit ihren Bildserien vertreten:

Andrea Bienert, Berlin |  Kathrin Broden, Hennef | Oliver-Parviz Engel, Krefeld |  Thomas Gerwert, Meerbusch | Katharina Haney, Regensburg | Marion Kehren, Viersen | Sebastian Klaffka, Bad Oldesloe | Rainer Moor, Hamm | Mona Moraht, Berlin | Erik Oettinghaus, Wetter | Jens Perkiewicz, Brüggen | Olaf Rauch, Bochum | Kristina Salm, Frechen | Frederik Schildberg, Recklinghausen | Christian Schmöger, Kitzingen | Frank Schreier, Gera | Ivo Stalder, Baden [CH] | Nicole Staniewski, Uedem | Iris Wieschermann, Hattingen.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit allen Exponaten der urbEXPO 7 und begleitenden Texten.

zur Website

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag