Oberhausen: Festakt zur Schließung der Dauerausstellung “Schwerindustrie” am 29. April von 14-18 Uhr im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg


Der von langer Hand geplante Umbau des LVR-Industriemuseums Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen steht bevor. Und damit nun die Schließung der Dauerausstellung “Schwerindustrie”. Mit einem Festakt und einem vielfältigen Programm wollen die Verantwortlichen am 29. April 2018 von 14-18 Uhr den Abschied versüßen. Ab Anfang Mai starten dann die ersten Um- und Ausräumarbeiten. Voraussichtlich zwei bis drei Jahre später wird sich die Dauerausstellung in neuer Form präsentieren…

Das Museum lädt Sie herzlich ein, sich gemeinsam mit ihm in diesem Rahmen von der Dauerausstellung “Schwerindustrie”, die mehr als 20 Jahre lang zu bestaunen war, zu verabschieden! Jeder Gast erhält an der Kasse ein kleines Präsent. Der Eintritt ist kostenfrei.

Programm

Ab 14 Uhr: Selfiefotostand am Dampfhammer und an der Dampflok mit Verkleidung zum Hüttenmann

14.00 Uhr: Der Sängerbund der Gutehoffnungshütte singt zum Auftakt der Veranstaltung

14.30 Uhr: Literarische Führung mit einer Lesung aus dem Roman „Union der festen Hand“ von Erik Reger

15.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung mit Gebärdendolmetscher

15.00 Uhr: Frank Baier singt Arbeiterlieder

16.00 Uhr: Der Hüttenmeister Erwin führt durch die Ausstellung

16.30 Uhr: Frank Baier singt weitere Arbeiterlieder

17.00 Uhr: Start der letzten (Kurz-)Führung durch die Ausstellung

17.30 Uhr: Der Schlagzeuger und Percussionist Rolf Hildebrand spielt auf zum letzten Tusch

18.00 Uhr: Baustelleneinrichtung

Link zum Museum

 

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag