Mainz: ZDF zeigt „Gotthard“ als Adventszweiteiler am 19. und 21. Dezember 2016

Gedreht wurde bei Prag sowie in einem Kölner Industriegebiet. „Der Historische Zweiteiler “Gotthard” führt”, so die Sendeanstalt weiter, “in das Ende des 19. Jahrhunderts. Der Tunnel durch die Alpen – der Gotthardtunnel – gilt als Jahrhundertbauwerk, das Minenarbeiter, Ingenieure und Unternehmer gewaltig herausfordert. Und das, obwohl Fachleute bezweifeln, dass der Bau überhaupt zu stemmen ist. Basierend auf wahren Begebenheiten erzählt “Gotthard” die Geschichte der Menschen vor Ort: die des Bauunternehmers Louis Favre und des Politikers Alfred Escher, die es wirklich gegeben hat, und die der drei erdachten Hauptfiguren Max, Anna und Tommaso, deren Leben in der Zeit gehörig durcheinander gewirbelt wird.“, so das ZDF…

Medienbericht mit Kommentaren des Schweizer Technikhistorikers Kilian T. Elsasser

Weitere Informationen und die kompletten Folgen hier

Das “Making of” zeigt den hohen Anteil an computergenerierten Bildern.