- Industriekultur - https://industrie-kultur.de -

Frankfurt/Main: Die Moderne wird 100 – auf den Spuren einer umstrittenen Epoche

Bereits 2017 feiern die Niederlande 100 Jahre “De Stijl” – als Beginn der Moderne. Deutschland folgt 2019 mit dem Bauhaus-Jahr, das jedoch in verschiedenen Ausstellungsprojekten, etwa der Bundeskunsthalle im Bonn (wir berichteten), bereits eingeläutet wird. Grund genug, hinzuweisen auf zwei Netzwerke, die sich dem baulichen Erbe der Moderne widmen – international das eine, regional-deutschlandweit das andere…

Seit vielen Jahren ist DOCOMOMO international aktiv in der Erforschung und wissenschaftlichen Vernetzung des Erbes der Moderne. Mehr hier [1]

In Frankfurt am Main beheimatet, aber per Internet überall präsent ist die Plattform moderneREGIONAL, die sich wie DOCOMOMO nicht nur der “Ur-Moderne” von Bauhaus & Co, sondern auch ihren Vorläufern und dem Weiterleben der Moderne etwa in der Nachkriegsarchitektur und den 1970/80er Jahren widmet. So verweist die neuste Ausgabe des Newsletters unter anderem auf die neue Aufmerksamkeit für der Gestaltung der Bonner U-Bahn in den 1970er Jahren, einem Prestigeprojekt der “provisorischen” Bundeshauptstadt. Zur Website von moderneRegional hier [2]