Bochum: Fotografieausstellung urbEXPO im August 2015

Vom 31. Juli bis 30. August 2015 findet die vierte Ausgabe der Fotografieausstellung urbEXPO statt. 21 Künstler aus Deutschland, Luxemburg, Niederlande und der Schweiz zeigen, so die Veranstalter weiter, ihre fotografische Positionen zu den Themen Lost Places, Ästhetik des Verfalls und Architektur…

Nach 2013 präsentiert die urbEXPO in diesem Jahr erneut eine Sonderausstellung mit den Preisträgern des Europäischen Architekturfotografie-Preises 1995 bis 2013.

Nachdem der bisherige Veranstaltungsort, die Rotunde/ Alter Bochumer Hauptbahnhof, im Mai wegen Renovierungsarbeiten vorläufig geschlossen hat, hat die urbEXPO im Schegel-Hausl eine neue Heimat gefunden.

Sie und Ihre Familien und Freunde sind am 31. Juli 2015 um 20 Uhr herzlich zur Eröffnung der urbEXPO 2015 in der Christuskirche Bochum eingeladen. Danach ist die Ausstellung bis einschließlich 30. August 2015 mittwochs bis freitags von 15 bis 21 Uhr sowie samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Ausgewählte Programm-Highlights ergänzen die diesjährige urbEXPO.

Alle Termine und Informationen finden Sie auch auf der Website www.urbexpo.eu und auf Facebook.

Wie in den Vorjahren erscheint zur urbEXPO 2015 ein Ausstellungskatalog mit Texten und Abbildungen aller Exponate der Haupttausstellung. Der diesjährige Katalog ist ab dem 31. Juli 2015 erhältlich. Der Pre-Order ist bereits gestartet.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag