Genk/Limburg: Shift-X-Projekt verabschiedet auf Abschlußtagung Resolution zur besseren Vermittlung der Industriekultur

Im Rahmen der dreitägigen Abschußkonferenz im belgischen Genk fordern die Projektteilnehmer aus mehreren europäischen Ländern eine energischere und stärkere Benennung und Berücksichtigung industriekultureller Aspekte bei der Planung und Weiterentwicklung von Städten und Regionen…

Zahlreiche international tätige Verbände und Vereine der Industriekultur- und -denkmalpflege haben sich dem angeschlossen und verweisen auf die bereits bestehenden internationalen Übereinkünfte zum Umgang mit dem industriekulturellen Erbe.

Die Resolution (“European Strategy for Promotion of Industrial Heritage”) ist in gedruckter Form sowie in Kürze auch online bei Shift-X erhältlich (Stichwort “results”)

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag