Berlin: Vorträge zur Bautechnikgeschichte 2014: Bautechnik und Krieg

­­Aus gegebenem Anlass, aber mit breitem Blickfeld widmet sich die seit Jahren beliebte Vortragsreihe “Praktiken und Potenziale von Bautechnikgeschichte” im Deutschen Technikmuseum Berlin dem Bauen für den und im Krieg…

Das Programm für 2014:

­30. Januar 2014
Durch statische Rechnung festzustellen – Vorbereitete Minenanlagen an Brücken
Volker Mende, M.A., Berlin

13. Februar 2014
Beten in Beton. Das “Führer-Sofortprogramm” und der Luftschutzbunkerbau in Deutschland 1940-1945
Michael Foedrowitz, M.A., Berlin

27. März 2014
Genie-Offiziere als beruflicher Vorläufer des modernen Bauingenieurs
Prof. Dr. Lars U. Scholl, President of the International Maritime Economic History Association, Loxstedt

8. Mai 2014
Frühneuzeitlicher Festungsbau und “Ingenieur-Wissenschaft” Technisches Wissen und seine Rolle in der Praxis des Festungsbaus sowie in der Traktatliteratur
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stefan M. Holzer, Ingenieurmathematik und Ingenieurinformatik, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

5. Juni 2014
Mobile Brückengeräte aus Stahl und Aluminium
Prof. Dr.-Ing. Markus Feldmann, RWTH Aachen University, Institut für Stahlbau und Lehrstuhl für Stahlbau und Leichtmetallbau

25. September 2014
Die Bauten von Peenemünde
Prof. Dr. phil. Leo Schmidt, BTU Cottbus-Senftenberg

6. November 2014
Die Bauwerke der Deutschen Versuchsanstalt für Luftfahrt (DVL) in Adlershof von 1933 bis 1945
Dr. rer. nat. Gerd Kley, ehem. Akademie der Wissenschaften der DDR

4. Dezember 2014
Einst für den Krieg gebaut – in Zukunft dem Frieden verpflichtet. Der europäische Festungsbau des 19. Jahrhunderts in seiner Bedeutung für die Einigung Europas
Dr.-Ing. Hans-Rudolf Neumann, Kleinmachnow b. Berlin

Die Reihe „Praktiken und ­Potentiale von Bautechnikgeschichte“ wird vom DTM gemeinsam mit den VDI-Arbeitskreisen Technikgeschichte (Leitung: Dr.-Ing. Karl-Eugen Kurrer und Dr. phil. Stefan Poser) und Bautechnik (Leiterin: Dr.-Ing. Hilka Rogers) sowie dem Lehrstuhl für Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung der BTU Cottbus (Leiter: Prof. Dr.-Ing. Werner Lorenz) veranstaltet. Wenn nicht anders angegeben, finden die Vorträge jeweils Donnerstags um 17.30 im DTM statt. Kurztexte zu den einzelnen Themen und weitere Informationen hier­

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag