Köln: Ein Leuchtturm der Industriekultur

­Ehrgeiziges Elektro-Pionierunternehmen; Automobilfabrik; Großsporthalle – das Helios-Gelände hat schon viele Nutzer gesehen. Der historische Leuchtturm mit seiner – heute rekonstruierten – Glaslaterne geht auf die Elektrizitätsfirma Helios zurück, die auch elektrische Leuchtfeuer produzierte, aber bereits kurz nach 1900 auf Druck der Konkurrenz aufgelöst wurde.

Mit der Geschichte der erhaltenen Bauten und ihrer wechselvollen Nutzung hat sich Walter Buschmann vom LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland beschäftigt. Nun führte er Pressevertreter auf den sonst verschlossenen Umgang der Leuchtturm-Laterne.

Siehe ­Medienbericht­

 

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag