­Bochum: urbEXPO 2013 – Fotoausstellung widmet sich der Ästhetik des Verfalls

Zu sehen ist die zweite Auflage der urbEXPO in der Bochumer Rotunde: Der sogenannte Katholikentagsbahnhof ist mit seinem morbiden Charme Ausstellungsort und Exponat zugleich. Nachdem das ehemalige ­Bahnhofsgebäude im Bochumer Stadtzentrum jahrelang brach lag, wird es seit einiger Zeit für Kulturveranstaltungen genutzt.

Die urbEXPO 2013 ist bis zum 1. September werktags von 16 bis 19 Uhr und am Wochenende von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen über Künstler, Beigleitveranstaltungen etc. hier
­

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag