Rostock: Traditionsschiff “Georg Büchner” soll verschrottet werden

Dabei ist die besondere Situation der DDR-Seeschiffahrt bereits mehrfach als wichtige historische Konstellation herausgestellt worden, etwa in einer Ausstellung des Deutschen Technik-Museums vor wenigen Jahren. Auch der im Herbst 2012 angelaufene Spielfilm "Wir wollten aufs Meer" thematisiert diese Epoche.

Auch die Freunde der belgischen Schifffahrtsgeschichte sind entsetzt über das drohende Ende des letzten erhaltenen Vertreters der "Albertville"-Klasse, die eine wichtige Rolle in der späten belgischen Kolonialgeschichte spielte.

Inzwischen haben nach Medienberichten auch die Denkmalämter der Stadt Rostock und des Landes Mecklenburg-Vorpommern dem Verkauf des Schiffes und seiner Streichung aus der Denkmalliste widersprochen. Die Denkmaleigenschaft sei nach wie vor gegeben, und falls die Stadt nicht zum Unterhalt bereit sei, gebe es weitere Interessenten für das Schiff. 

Zu den aktuellen Medienberichten über den Wikipedia-Eintrag des Schiffes 

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag