Ruhrgebiet: Erste Techniknacht Ruhr am 17. August

Ein Shuttle-Konzept mit vier festen Routen ermöglicht schnelles “Hopping” zwischen den sieben teilnehmenden Städten. Ab 17.45 Uhr bringen Busse den Besucher im 15-Minuten-Takt ans Ziel. Städteportale gewährleisten den einfachen Wechsel in andere Routen oder den Anschluss in den öffentlichen Nahverkehr. Kombiniert mit zahlreichen Direkt-Fahrten verbindet das Shuttle-Netz so optimal die teilnehmenden Stationen und ermöglicht die Zusammenstellung individueller Touren. Ein Kombi-Ticket erlaubt die kostenlose An- und Abreise in den Verkehrsmitteln des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr.

Techniknacht-Tickets sind ab dem 14. Juni bei “Ruhrticket” und angeschlossenen Vorverkaufsstellen zum Preis von 15 Euro für Einzelpersonen und 40 Euro für Familien erhältlich. Diese berechtigen zum Besuch der Stationen und zur Nutzung des Shuttle-Services. Neben offenen Führungen und Aktionen stehen auch reservierungspflichtige Führungen auf dem Programm. Diese Reservierungen können kostenlos bei “Ruhrticket” vorgenommen werden.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag