Industriekultur

Magazin für Denkmalpflege, Landschaft, Sozial-, Umwelt- und Technikgeschichte

Dortmund/Witten: Bergbaufolgen werden zu Verkehrsmeldungen – Tagesbrüche allerorten

Dabei sind solche „Tagesbrüche“ in alten Bergbauregionen, und dazu zählen in NRW neben dem Ruhrgebiet einige weitere, große Teile der Mittelgebirge, so sehr an der Tagesordnung, dass sie nur regionale Beachtung finden. So taten sich am Rande des Bergischen Landes, in Bensberg (Zink- und Bleierzbergbau) und in Ratingen (Erzbergbau) unvermutet Schächte auf. In Ratingen musste sich, wie Medien berichteten, das zuständige Bergamt von Lokalhistorikern belehren lassen, dass hier sogar ein fotografisch dokumentiertes Schachthaus existiert habe; entsprechend bissig fielen zahlreiche Kommentare aus. Mit der Kenntnis und Dokumentation historischer Grubenbaue scheint es, so wird suggeriert, nicht immer zum Besten zu stehen – sträflicher Leichtsinn, weil dies leicht zur Bedrohung für Leib und Leben werden kann.­
­­