Esch sur Alzette: Neues von den Hochöfen zu Belval

­
Die Hütte Belval wurde 1991 geschlossen; zwei Hochöfen blieben als Industriedenkmale und Orientierungs- und Kristallisationspunkte eines neuen, ehrgeizigen städtebaulichen Entwurfs erhalten. Der Fonds Belval ist mit ihrer Erhaltung betraut. Im jüngsten magazine (unter downloads) 4/2011 des Fonds wird ausführlich über die laufenden Konservierungsarbeiten an den Hochöfen berichtet. In der Ausstellung in der „Massenoire“ ist dazu ein aktueller Film zu sehen.
Vorerst nicht realisiert wird dagegen aus finanzellen Gründen der geplante Bau eines „Zentrums für Industriekultur“ in einer der Gießhallen.

Die Freunde der Hochöfen („Amicale“) veranstalteten einen Festakt am 1. Dezember, Tag des Heiligen Eligius; die anlässlich des ersten Hochofenabstichs gegossene Plakette wird als Replik angeboten.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag