Duisburg: Umbau eines Speichers zu Deutschlands größtem Archiv beginnt in Kürze

 
Wie die industrie-kultur bereits berichtete, wird ein Speichergebäude der 1930er Jahre für das Archiv durch einen 76 m hohen Turm sowie einen Neubau auf wellenförmigem Grundriss ergänzt. Letzterer soll zunächst vermietet werden und erst später weitere Archivalien aufnehmen. Der Baubeginn war ursprünglich für Mitte 2008 vorgesehen. Zunächst werden in Duisburg ab Ende 2012 ca. 148 Regalkilometer Akten, Bücher und andere Archivalien untergebracht werden.

Zu den Pressemeldungen des BLB

vom 8. 2. 2010

­vom 18. 3. 2010­­

­

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag