Industriekultur

Magazin für Denkmalpflege, Landschaft, Sozial-, Umwelt- und Technikgeschichte

Zabrze/Völklingen: Neue ERIH-Route in der Woiwodschaft Schlesien

Der Präsident von ERIH, European Route of Industrial Heritage, und Generaldirektor des ERIH-Ankerpunktes Weltkulturerbe Völklinger Hütte, Dr. Meinrad Maria Grewenig, konnte gleich vier Mitgliedsurkunden an herausragende Standorte der Industriekultur in Schlesien verleihen. Dem Vizemarschall der Woiwodschaft Schlesien wurde die ERIH-Urkunde für die Regionalroute „Route der Technikdenkmäler der Woiwodschaft Schlesien“ überreicht. Als weitere neue Ankerpunkteim ERIH-Netzwerk wurden das Historische Steinkohlebergwerk  Guido, vertreten durch die Stadtpräsidentin der Stadt Zabrze, Frau Małgorzata Manka-Szulik, sowie die Brauerei Zywiec und das Museum für Bierbrauerei in Tychy mit der Urkunde ausgezeichnet: Das schlesische Industriegebiet ist eine bedeutende Adresse auf der Europäischen Route der Industriekultur. 

Film von der Verleihung auf Youtube

Die Route auf der ERIH-Website

Zur eigenen Website der Route

Selbstdarstellung der Route auf der eigenen Website:­

Die Route der Techikdenkmäler ist ein regionweit thematischer Touristenweg für diejenigen, die mit dem Auto reisen. Unterwegs kann man die Objekte, die mit der Industriegeschichte der Woiwodschaft Schlesien gebunden sind, besichtigen. Es sind 31 Objekte, die unterschiedliche Branchen vertreten: Bergbau, Hüttenindustrie, Energietechnik, Eisenbahnwesen, Post- und Fernmeldewesen, Wasseraufbereitung und Nahrungsmittelindustrie. Die Absicht der Autoren des Projektes ist, unter Anlehnung an die hinsichtlich ihrer Architektur und Geschichte wichtigsten und interessantesten Industrieobjekte in der Region, ein gutes Produkt für die Touristenbranche zu schaffen. Die Route der Technikdenkmäler sollte der interessanteste Touristenweg in Polen sein und auch, als eins der wichtigsten Reiseangebote der Woiwodschaft Schlesien, die Region auf der Touristenlandkarte Polens und Europas charakterisieren.

Warum hat man so eine Route der Technikdenkmäler geschaffen?

Die Route der Technikdenkmäler e­ntstand, Indem man viele Objekte hinsichtlich ihrer Branche verband. Diese Initiative schuf einen neuen Wert und das bearbeitete Komplexangebot wurde konkurrenzfähiger gegenüber den einzelnen Dienstleistungen. Die Route der Denkmäler drückt die Eigentümlichkeit der Region, die von ihrem Reichtum und Identität zeugt, aus. Er kann zugleich "ein attraktives Verkaufsangebot" der Woiwodschaft Schlesien auf dem Regionalmarkt der Reiseangebote sein. Die Route der Technikdenkmäler ist eine Werbeidee, derer Voraussetzung ist, ein die Woiwodschaft Schlesien integrierendes und aktivierendes Produkt zu schaffen.

­