Dortmund/Witten: Wird der Zechenexpress weiterfahren können?

Nun hat die Stadt Dortmund im vergangenen Jahr mit ihren Zuwendungen allein den Zechenexpress ermöglicht. Daher habe man nun in den vergangenen Tagen mit den anderen Beteiligten gesprochen. Die Städte Witten und Schwerte, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe und der Ennepe-Ruhr-Kreis prüfen derzeit im Rahmen ihrer Möglichkeiten, ob Sie helfen können. Die ersten Rückmeldungen sind tendenziell positiv, so dass man einen Großteil der notwendigen Summe wohl erhalten könnte. Aber es fehlen weiter 5.000 ¤ für die kommende Fahrsaison!

Deshalb wenden sich die Betreiber nun an die Öffentlichkeit:

Sie haben nicht zufällig gerade eine größere Summe für die Weiterfahrt des Zechenexpress übrig? Falls doch, wir könnten auch etwas für Sie tun! Gerne nennen wir Ihren (Firmen-)Namen, falls Sie es wünschen. Gerne auch im besonderen Umfeld. Ob Sonderfahrt, Pressekonferenz oder anderes, wir haben viele gute Ideen. Wenn Sie also interessiert sind, uns außerordentlich zu unterstützen, zögern Sie nicht: schreiben Sie einfach eine Mail an zechenexpress@ruhrtalbahn.de.

Bis Mitte November muss feststehen, ob das Geld für den Zechenexpress zusammenkommt. Falls nicht, wird der Zechenexpress im kommenden Jahr nicht fahren.

Sollten Sie in diesem Jahr noch einmal schön und nostalgisch Schienenbus fahren wollen – hier finden Sie unsere Fahrten in diesem Jahr:

– Am kommenden Samstag, den 31. Oktober 2009, fahren wir nach Münster/Westfalen. Es sind noch wenige Plätze frei.

– Am Sonntag, den 1. November 2009, fahren wir zum letzten Mal in diesem Jahr nach Fahrplan auf der Linie Ruhrtal

– Im Dezember finden dann erstmals die Weihnachtsmarktfahrten statt – immer auf besonderen Linienwegen:

– Am 5. Dezember fahren wir nach Koblenz!

– Am 12. Dezember fahren wir nach Münster!

– Am 20. Dezember fahren wir nach Köln!

RTB_Santaclaus.450.jpg

Am 5. und 6. sowie am 12. und 13. Dezember 2009 finden dann ja auch die wieder wie gewohnt die beliebten Nikolausfahrten statt. Fast 2000 Plätze haben wir schon vergeben, sollten Sie teilnehmen wollen, sollten Sie umgehend buchen!

Obwohl die Fahrsaison noch nicht zu Ende ist, kann ich eines schon verraten. Wir waren in dieser Saison sehr gut unterwegs und werden auch im kommenden Jahr mit neuen Aktivitäten fahren können.

Alle Informationen zu den Fahrten sowie Reservierungsmöglichkeiten finden Sie wie immer unter www.ruhrtalbahn.de

­

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag