Dinslaken-Lohberg: Werden Industriedenkmale in die Türkei verkauft?

Nach Presseberichten hat die RAG Abbruchanträge für die seit 1998 unter Denkmalschutz stehenden Anlagen gestellt, die zunächst von der Stadt Dinslaken und dem LVR-Amt für Denkmalpflege als Fachbehörde zurückgewiesen wurden. Dagegen solle aus dem – als oberste Verwaltungsinstanz auch für Denkmal-Streitfragen zuständigen – NRW-Bau- und Verkehrsministerium des im Februar zurückgetretenen Ministers Wittke zunächst ein positives Votum für den Abbruch gekommen sein.

Die RAG habe gleichzeitig mit den Abbruchanträgen die alternative Übernahme durch die Stadt vorgeschlagen. Derzeit, so verlautet aus Fachkreisen, werde um die Durchsetzung des Abbruchs vor Gericht gestritten.

Weder die Stadtverwaltung noch die Bevölkerung sind nach Medienberichten mit dem Abbruch und Verkauf einverstanden. Sie möchten die historischen Fördergerüste als Wahrzeichen des Ortsteils erhalten. Um die beiden Fördergerüste Lohberg 1 und Lohberg 2 vor dem Abriss zu retten, hat sich jetzt der "Förderverein Fördertürme Bergwerk Lohberg e.V." gegründet. Gründungsmitglieder sind u.a. der ehem. Betriebsratsvorsitzende Heinz-Jürgen Schüring, der ehem. Produktionsdirektor und spätere Direktor des Bergwerks Walsum Wolfgang Traud und die Lohberger Historikerin Dr. Inge Litschke.

Die Stahlkolosse und der Grund und Boden darunter unterliegen nach Medienberichten dem Bergrecht, denn die Wasserhaltung müsse gesichert werden. Auch deshalb sei eine alternative Nutzung durch Dritte beispielsweise als Aussichtsplattform kaum denkbar, von den Kosten gar nicht zu reden. Ob die Vermarktung des Areals – seit kurzem ist Lohberg als denkbarer Standort für den „Gesundheitscampus NRW“ im Gespräch – ohne Türme einfacher wäre, bleibe dahingestellt.

Lohberg1_2.450.jpg

Die Redaktion der industrie-kultur schließlich wüsste gerne, wer in der Türkei Verwendung für ein fast einhundert Jahre altes Fördergerüst hat.

Informationen der Rheinischen Industriekultur mit Pressespiegel(siehe dort auch „News“)

Private Website zum Bergwerk Lohberg

Zeche Lohberg bei wikipedia

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag