Landsweiler-Reden (Saar): Ausstellung “Best of Nature – Kohle” eröffnet

Die Ausstellung mit dem Untertitel „Kohle schafft Land – Land schaf(f)t Kohle“ widmet sich auf über 2000 m² Ausstellungsfläche den Themen:

•  Landschaften – gestern, heute, morgen •  Karbonwald – Geologie und Fossilien des Saarlandes •  Menschen im Zeitalter der Montanindustrie – und in der Zeit danach •  Geschichte der Grube Reden

Der Veranstalter, die Industriekultur Saar unter Mithilfe des Zentrums für Biodokumentation, und die GondwanaInvest als Eigentümerin und Erbauerin des Karbon-Urzeitwaldes haben alles daran gesetzt, den Besuch der Ausstellung zu einer ebenso packenden wie erhellenden Erfahrung zu machen. Gleichsam per Zeitmaschine geht es 300 Millionen Jahre zurück in das Zeitalter des Karbon. Damals lag das "Saarland" noch am Äquator und war von einem Sumpfwald aus baumgroßen Farnen und Bärlappen bewachsen, in dem meterlange Tausendfüßer, Libellen und andere Gliederfüßer lebten. Damit der Besucher mit allen Sinnen in diese urtümliche Szenerie eintauchen kann, lässt GondwanaInvest sie als Vorgeschmack auf den kommenden Erlebnispark Gondwana wissenschaftlich fundiert wiederauferstehen. Lebensgroße Pflanzenmodelle und animierte Tiermodelle, „Sumpf-Parfum“ und Tiergeräusche in feucht-warmer Luft vermitteln einen lebensechten Eindruck des Karbonwaldes, wie er vor 300 Mio. Jahren existierte. Weiter geht die Reise in die Boom-Zeit der Berge versetzenden Montanindustrie mit ihren gewaltigen Bauten und den Menschen, die hier besonderes geschaffen haben. Der Kreis schließt sich, wenn die Besucher wieder in der Gegenwart ankommen und das nicht immer unproblematische Erbe des Bergbaus und die Ansätze der Zukunft aus einem erweiterten Blickwinkel wahrnehmen. Wie hat die Hinterlassenschaft eines Urzeitwaldes, der Bodenschatz Kohle, das Saarland beeinflusst, seine Bewohner und seine Industrie?

mensch1.jpg

„Best of nature“ ist ein grenzüberschreitendes Projekt im Rahmen des europäischen Kulturjahres 2007. Insgesamt sieben verschiedene Themenausstellungen – in Luxemburg, Nancy, Lüttich, in der Eifel, sowie hier in Landsweiler-Reden – laden ein, die Vielfalt von Landschaften, Flora und Fauna in der Großregion mit anderen Augen zu sehen und vielleicht ganz neu zu entdecken

Informationen über das gesamte Projekt: www.bestofnature2007.eu

"Best of Nature – Kohle." wurde am 2. Oktober 2007 am Zukunftsort Landsweiler/Reden vom saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller eröffnet. Bis zum 29. Juni 2008 kann die Ausstellung täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden (geschlossen Heiligabend und Silvester).

Weitere Information finden Sie unter www.kohle-ausstellung.de.

reden29__06.jpg

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag