Industriekultur

Magazin für Denkmalpflege, Landschaft, Sozial-, Umwelt- und Technikgeschichte

Russland: Industriekultur aus der Perspektive eines Schweizer Journalisten

Mehr als sechs Jahre hat er in Russland zugebracht – der Wirtschaftskorrepondent der Neuen Züricher Zeitung Peter A. Fischer. Neben Themen der aktuellen Wirtschaftsentwicklung galt dabei sein Interesse immer wieder auch den historischen Zeugen der Industrie. Auf seiner Abschiedsreise besucht Fischer unter anderem die Stadt Nischnij Nowgorod an der Wolga,

Wolgabrücke bei Nischnij Nowgorod

die Städte Ufa und Nischnij Tagil im Ural, Krasnojarsk und Angarsk in Sibirien sowie Wladiwostok am Pazifik.

 

NT_ges.jpgPanorama von Nischnij Tagil

Ein industriekultureller Höhepunkt war sicher der Besuch in Nischnij Tagil im Ural, wo man im „Metallurgischen Kombinat“ den letzten Hochofen aus dem Jahre 1940 in Betrieb erlebte. Ein Interview mit der Leiterin des „Montangeschichtlichen Nationalparks Mittlerer Ural“ gehörte ebenfalls zum Programm.

Hochofen in Nischnij Tagil

 

Verfolgen Sie seinen Weg in Texten, Filmen und Bildern!

www.nzz.ch/magazin/dossiers/quer-durch-russland