Kategorie-Archiv: Jubiläum

Potsdam: Pumpwerk für Sanssouci wird als Wahrzeichen aufgenommen / Festakt „10 Jahre Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst“

Dampfmaschinenhaus-Potsdam-1-150x150
Am 19. Oktober 2017 erhält das Dampfmaschinenhaus in Potsdam – besser bekannt als die „Moschee“ – offiziell den Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“. Gemeinsam mit der Brandenburgischen Ingenieurkammer sowie der Stiftung Preußischer Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) ehrt die Bundesingenieurkammer das Dampfmaschinenhaus als historisch bedeutendes Ingenieurbauwerk…

Weiterlesen

Essen: Heft 2/17 der Zeitschrift FORUM GESCHICHTSKULTUR RUHR erschienen

forum_2_2017
Das Schwerpunktthema dieser Ausgabe „Geschichtskultur an Ruhr und Emscher“ verdankt sich dem fünfundzwanzigjährigen Bestehen des „Forums Geschichtskultur an Ruhr und Emscher e.V.“. Die Gründung des Forums gibt einem Geschichtsaufbruch Ausdruck, der in den 1980er Jahren – wesentlich mitangestoßen durch die neugegründeten Universitäten in Bochum, Duisburg und Essen – zu einer facettenreichen Thematisierung des Reviers im Industriezeitalter führte…

Weiterlesen

Mainz: ZDF erinnert am 3. Oktober an „200 Jahre Fahrrad“

csm_Vom_Glueck_auf_zwei_Raedern_P_ZDF_Philip_Flaemig_ab738b354f
200 Jahre ist es her, dass Karl Drais das Rad erfunden hat. ZDF-Moderatorin Barbara Hahlweg schwingt sich auf ihren Drahtesel und fragt: Was macht Radfahren so faszinierend? Denn nie zuvor steckte im Thema Radfahren so viel Schwung: Werktags strampeln Anzugträger zur Arbeit, am Wochenende geht es für Familien auf zwei Rädern ins Grüne oder man macht radelnd Urlaub. Und im Wald stürzen sich Mountainbiker die steilsten Pisten hinunter…

Weiterlesen

Görlitz: Ausstellung „Achtung Zug! 175 Jahre Eisenbahn in Schlesien“ vom 2. September 2017 bis 2. September 2018

e995019a0c
2017 ist für die Geschichte der Eisenbahn in Schlesien ein bedeutsames Jahr, sind doch gleich mehrere Jubiläen zu feiern: 1842 fuhr die erste Eisenbahn in Schlesien von Breslau nach Ohlau, 1847 wurde Görlitz an das sich rasch entwickelnde Eisenbahnnetz zwischen Schlesien und Sachsen angeschlossen und 1917 der heutige große Bahnhof eingeweiht. Aus diesem Anlass zeigt das Schlesische Museum zu Görlitz eine Ausstellung, in der die rasche Entwicklung des Eisenbahnnetzes in Schlesien und der damit verbundene Aufschwung in Industrie und Tourismus veranschaulicht werden…

Weiterlesen