Kategorie-Archiv: Gefährdet & Gerettet

Hamburg: Kaimauern in der Speicherstadt und am Zollkanal werden für fast 200 Millionen Euro umfassend saniert

Wie die Stadt Hamburg am 5. Juli 2018 mitteilte, sollen die Kaimauern in der Hamburger Speicherstadt und entlang des Zollkanals in den kommenden Jahren umfangreich saniert werden. Nach intensiven Vorplanungen der 2016 eigens dafür eingerichteten Projektgruppe unter Federführung des Landesbetriebes Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) könnten die Arbeiten in den kommenden Jahren nun systematisch und nachhaltig durchgeführt werden…

Weiterlesen

Cottbus: Tagung „Vom Wert des Weiterbauens“ im Dieselkraftwerk

Transformation statt Abriss ist heute für viele Akteure im Bauwesen eine Selbstverständlichkeit. Nach Jahrzehnten der Fokussierung auf den Neubau hat in der jüngeren Gegenwart eine verstärkte Auseinandersetzung mit dem Bauen im Bestand eingesetzt. Das Weiterbauen des Vorhandenen im Sinne von Adaption, von Um- und Neugestaltung bis hin zu Teilabriss und Wiederverwendung beschreibt dabei das Bauwerk als Prozess und wirft neue Fragen nach Haltbarkeit und Nachhaltigkeit historischer Bauten auf…

Weiterlesen

Chemnitz: Eisenbahn-Bundesamt ordnet Erhalt des historischen Bahnviaduktes an


Das Chemnitztalviadukt ist gerettet: Wie die Stadt Chemnitz mitteilt, hat das Eisenbahnbundesamt am 1. Juni 2018 den Planfeststellungsbeschluss für den sogenannten Chemnitzer Bahnbogen veröffentlicht. Danach werde die Deutsche Bahn beauftragt, das bedeutende Industriedenkmal zu erhalten und bis 2019 für die Sanierung eine neue Planung vorzulegen…

Weiterlesen