Archiv für den Autor: ak

Essen: Heft 4.17 der „Industriekultur“ erschienen: Schwerpunkt Eisenindustrie im Bergischen Land, Sieger- und Sauerland

Warum in die Ferne schweifen… Dass auch Nordrhein-Westfalen industriekulturell weit mehr zu bieten hat als das Ruhrgebiet, zeigt der von Markus Krause zusammengestellte Schwerpunkt des vierten Heftes im Jahre 2017 im Bespiel (!) der rechtsrheinischen Mittelgebirgsregion voller teils uralter Industriedenkmale. Dazu auch in diesem Heft natürlich Neues aus den Industriemuseen der Landschaftsverbände, aktuelle Nachrichten aus aller Welt, neue Bücher und manch anderes…

Weiterlesen

Berlin: Umlauftank von Ludwig Leo saniert

Mit zunehmender Intensität verlangen die Zeugnisse der 1960er bis 1980er Jahre nach Schutz. Immer kürzer werdende Erneuerungszklen, aber auch spezifische Ablehnung vieler Schöpfungen lassen entschiedenes Handeln hier notwendig erscheinen, wenn es nicht bereits zu spät ist. Auch zahlreiche bedeutende Werke der Ingenieurbaukunst gehören in diese Kategorie…

Weiterlesen

Bochum: Internationale Konferenz “Boom – Crisis – Heritage. King Coal and the energy revolutions after 1945”, 14.-16. März 2018

header-bch2018
The conference “Boom – Crisis – Heritage. King Coal and the energy revolutions after 1945” is based on the interdisciplinary research project “From Boom to Crisis – German Coal Mining after 1945“. It is our aim to consider the multi-layered processes of social, economic and cultural change triggered by transitions of energy regimes from international and comparative perspectives…

Weiterlesen

Berlin: Vortragsreihe zur Gründung von Groß-Berlin: „Berlin 1920-2020: Die Wiederentdeckung der Industriekultur“ im Deutschen Technikmuseum

Cover-BZI
Die Gründung des städtischen Großraums Berlin im Jahre 1920 reagierte unmittelbar auf die industriellen und technischen Dynamiken des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Die industrielle Entwicklung hat damit die Geschichte Berlins als Planungs-, Lebens- und Politikraum entscheidend geprägt. Industriekultur ist auch heute ein wichtiger Faktor der wirtschaftlichen, touristischen und kreativen Stadtentwicklung. Welches Potenzial verbirgt sich hinter dem schillernden Begriff der Industriekultur und wie kann die Stadt dieses Potenzial in Zukunft nutzen?

Weiterlesen

Bochum: „Speichern – Zur Geschichte einer Grundfunktion der Technik“ – Technikgeschichtliche Tagung des VDI am 15./16. Februar 2018

Speichertechniken sind in vielen gesellschaftlichen Handlungsfeldern, wie z.B. Produktion, Handel, Alltag und Kultur zu finden. Die VDI-Jahrestagung Technikgeschichte fragt insbesondere nach der historischen Entwicklung und Nutzung unterschiedlicher Speichertechniken sowie nach deren zeitlichen, sozio-kulturellen und ökonomischen Bezügen…

Weiterlesen