Archiv für den Autor: ak

Pulheim-Brauweiler: Die Häfen in Neuss und Krefeld-Uerdingen – Einladung zum Lichtbilder-Vortrag am 30. 3. 2017

SW20160121-057

Historisches Lagerhaus und Containerhafen in Krefeld (Foto: LVR-ADR)

Flüsse sind seit Jahrhunderten als Verkehrsroute und Handelswege von großer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung einer Region. An flussnahen Städten entwickelten sich Handelshäfen zum Umschlag von Waren, die mit der zunehmenden Industrialisierung seit dem frühen 19. Jahrhundert bis in unsere Tage immer wieder aus- und umgebaut wurden. Es entstanden Binnen-, Industrie- und Containerhäfen…

Weiterlesen

Hagen: „Gespräche zur Regionalgeschichte an Rhein und Ruhr“ am 5. Mai 2017

Die Gespräche zur Regionalgeschichte an Rhein und Ruhr unter dem Titel „Wie man in vorindustrieller Zeit an Rhein und Ruhr wirtschaftete. Regional- und Wirtschaftsgeschichte im Dialog“ finden zum dritten Mal an der FernUniversität in Hagen statt. Sie haben sich dieses Mal die Verknüpfungsmöglichkeiten zwischen (vormoderner) Wirtschaftgeschichte mit der Regionalgeschichte vorgenommen…

Weiterlesen

Köln: Luftfahrtmuseum Butzweilerhof gescheitert – Stiftung aufgelöst

Nach Medienberichten hat das Deutsche Technikmuseum Berlin die Sammlung der Stiftung Butzweilerhof übernommen. Nach Aussage der Vorsitzenden sei innerhalb der geplanten Umnutzung des historischen Flughafengebäudes zur „motorworld“ (wir berichteten) kein ausreichender Raum mehr für die seit langem geplante Luftfahrtausstellung gewesen…

Weiterlesen

Cheratte/Belgien: Teilabbruch der Zeche Hasard im Gange

Seit dem Beginn des Jahres 2017 erfolgt der Teilabbruch der Zeche Hasard in Cheratte bei Lüttich. Es sollen die auf dem nördlichen Gelände liegenden nicht denkmalgeschützten Gebäude mit dem Schacht 3 abgebrochen und das Gelände saniert werden. Die Tagesanlagen um den Schacht 1, der 1907 die Förderung aufnahm, sind denkmalgeschützt und sollen zukünftig saniert werden…

Weiterlesen

Bonn: Ausstellung im Haus der Geschichte: Geliebt. Gebraucht. Gehasst. Die Deutschen und ihre Autos

Abb_1_Werbung_fuer_den_ersten_Trabant

Kaum ein zweites Massenprodukt strahlt eine Faszination aus wie das Automobil, über kaum ein anderes wird zugleich so gestritten. Werbe- und Marketingstrategen investieren Millionen, um ihr Produkt emotional aufzuladen. Umweltbelastung, verstopfte Autobahnen und Innenstädte nehmen dagegen zunehmend die „Freude am Fahren“. Aber des Deutschen liebstes Kind bleibt auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor: Hunderttausende Arbeitsplätze hängen direkt oder indirekt von der Autoindustrie ab…

Weiterlesen