München: Aufruf „Rettet die Teufelsgrabenbrücke: Stampfbetonaquädukt von 1890!“

­Der Auftrag zum Bau der Brücke über den schluchtartigen "Teufelsgraben" ging an die Baufirma Dyckerhoff und Widmann aus Biebrich bei Wiesbaden. Eugen Dyckerhoff hatte zuletzt 1888 eine große Werbeaktion für den Bau von Trinkwasser-Hochbehältern, Gasbehältern und Brücken aus Stampfbeton gestartet und sollte sich zu einem der wichtigsten Protagonisten der Stampfbetonbauweise ohne Bewehrung in Deutschland entwickeln; […]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Dyckerhoff & Widmann, gegr. Karlsruhe 1865

1880            Ausstellungsbrücke in Düsseldorf (Stampfbeton) 1882            Eisenbahnbrücke in Seifersdorf (Stampfbeton) 1882            Enzsteg in Wildbad (Stampfbeton) 1882            Reinwasserbehälter Wasserwerk Wiesbaden (Stampfbeton) 1885            Vestnertorbrücke, Nürnberg (Stampfbeton) 1885            Wasserreservoir Nürnberg 1887            Wasserreservoir Chemnitz 1887            Wasserturm Frankfurt/Main (Stampfbeton) 1890            Wasserversorgungsaquädukte München, darunter die Teufelsgrabenbrücke (Stampfbeton) 1892            Strassenbrücke über die Weisseritz in Dresden und zwei Überführungen (Stampfbeton) 1893            Carolabrücke in Dresden (Stampfbeton) 1894            […]